Heikle Gespräche

In christlichen Gemeinden werden zu oft Konflikte verdrängt

Unternehmensberater und Bestsellerautor Joseph Grenny sprach am Willow-Creek-Kongress in Hannover über die Tendenz, dass schwierige Gespräche in Gemeinden oft nicht geführt und Beziehungsprobleme unter den Teppich gekehrt werden. Damit verbaue man sich die Chance, gesunde Beziehungen aufzubauen, was laut Grenny weitreichende negative Folgen hat.

Zoom
Joseph Grenny
Viele christliche Gemeinden leiden darunter, dass ihre Mitarbeiter untereinander nicht ehrlich und wahrhaftig sind. Diese Überzeugung vertrat der US-Unternehmensberater und Bestsellerautor Joseph Grenny am Willow-Creek-Leitungskongress in Hannover. Häufig getraue man sich nicht, Probleme ehrlich und respektvoll anzusprechen, dies meist aus Angst, die Freundschaft oder auch die Arbeitsstelle dadurch zu verlieren. Untersuchungen würden aber zeigen, dass die Beziehung meist sogar auf eine bessere Basis gestellt werde, wenn die Wahrheit ausgesprochen wird (Bedingung: die andere Person muss spüren, dass ihre Ziele und ihre Person respektiert werden!).

Konflikte möglichst rasch ansprechen

Als Leitgedanken stellte Joseph Grenny folgenden Satz ins Zentrum: «Die Gesundheit einer Beziehung, eines Teams oder einer Organisation leitet sich aus der durchschnittlichen Zeitdauer ab zwischen der Identifikation eines Problems und dem Gespräch darüber.» Die unzureichende Leistung von ehrenamtlichen Mitarbeitern oder Pastoren werde zum Beispiel zu oft nur in Vorzimmern diskutiert, ohne die betroffenen Personen direkt zu konfrontieren. Grenny: «Wir brauchen eine Kultur, um Konflikte angemessen auszutragen.» Er verwies auf die Berichte der Apostelgeschichte und unterstrich, dass Kontroversen zum Gemeindeleben dazugehörten. Nicht die Auseinandersetzungen seien das Problem, sondern ihr Umgang mit ihnen. Grenny rief die 9'500 Zuhörer dazu auf, Konflikte nicht zu beschönigen: «Wir wachsen durch Wahrheit.» Aktuellen Erhebungen zufolge führe in einer Gemeinde die Kultur der Ehrlichkeit zu einer Zunahme von Mitgliedern und Finanzen.

«Bemühen Sie sich, diese Fähigkeit zu erlernen!»

Zoom
Bill Hybels

Der Hauptpastor der Willow-Creek-Gemeinde in Chicago, Bill Hybels, bezeichnete die Kunst, schwierige Gespräche zu führen, als eine der wichtigsten Fähigkeiten im Umgang mit Menschen. «Bemühen Sie sich, diese Fähigkeit zu erlernen!», rief Hybels den Teilnehmern zu. Sie sei ein unschätzbarer Vorteil für die Gemeindepraxis und die persönliche Lebensführung.

Der nächste Willow-Creek-Leitungskongress findet vom 8. bis 10. Februar 2018 in der Dortmunder Westfallenhalle statt.

Zur Webseite:
Willow Creek Deutschland

Zum Thema:
Fast 10'000 Leiter in Hannover: Bill Hybels: «Aufopfernde Liebe ist der Kern der Leiterschaft»
Willow-Leitungskongress 2016: Georges Morand: «Leadership ist weltweit das vordringliche Thema»
Fazit: 20 Jahre Willow-Creek-Kongresse – was bleibt?

Datum: 15.02.2016
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Zankapfel Jerusalem
Jerusalem ist im Koran nirgends erwähnt und erhielt erst im Laufe der Geschichte eine Bedeutung für den Islam. Für Christen und Juden ist sie viel...
Erstes Mal mit Erlaubnis
Der amerikanische Evangelist Franklin Graham hat in der letzten Woche in Hanoi eine Gebetsveranstaltung abgehalten, zu der 10'000 Teilnehmer...
Am Himmel gezeichnet
In diesen Tagen flog ein neuer Airbus bei seinem Testflug die Umrisse eines Tannenbaumes, was umgehend mit Weihnachten in Verbindung gebracht wurde....
Zum 100-jährigen Jubiläum
100 Jahre alt wird der Ableger der Assemblies of God im brasilianischen Amazonasgebiet – und das wird in dieser Woche gefeiert. Der Beginn der Feiern...

Werbung

Kommentar

Missbrauch in Kirchen: Heikles Thema prominent behandeln!
Der Weinstein-Skandal im Oktober 2017 hat zur Folge, dass sich viele Opfer von sexuellem Missbrauch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service