Worum geht es wirklich?
Die Gräben zwischen politischen Gruppen werden immer tiefer. Doch das Problem dieser Welt ist nicht politisch – und Gottes Lösung auch nicht. Johannes Hartl über Verschwörungstheorien und warum Christen nicht zu politischen Mitteln greifen sollten.
Simson im Kino
In Südafrika gedreht, kommt bald ein Streifen über den biblischen Helden Simson ins Kino. Anders als das Epos «Noah» dürfte das Resultat bibeltreu sein, da das Werk von «Pure Flix» produziert wird, den Machern der Reihe «God's Not Dead».
Christen heissen es willkommen
Als die Serie 1981 herauskam, waren Kinder in Japan die ersten, die sie geniessen konnten. Jetzt, nach über 30 Jahren, strahlt das japanische Fernsehen die Sendung über die Bibel wieder zur besten Zeit aus.
Gebete beantwortet
In den vergangenen fünf Jahren wurde Israel von extremer Trockenheit geplagt. Letzte Woche rief Landwirtschaftsminister Ariel zum Gebet an der Klagemauer auf – und Gott antwortete mit starken Regengüssen.
Martin Schär, Männerforum
Wenn Belästigungsfälle bekannt werden, zeigt der Mahnfinger jeweils auf die betroffenen Organisation oder Person. Mit den Hollywood-Anklagen kam eine kräftige und wichtige Welle in Bewegung. Was sagt der Präsident des Männerforums zu «me too»?
ABS CEO Martin Rohner
Martin Rohner, «Banker des Jahres 2016», präsentiert mit der Alternativen Bank Schweiz ein Gegenmodell zur Bankenwelt. Es orientiert sich streng an Kriterien wie Transparenz, soziale Verantwortung und Ökologie. Wir sprachen mit ihm darüber (2. Teil)
CEO Alternative Bank Schweiz
Als «Banker des Jahres 2016» wurde Martin Rohner einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Er war auch Redner an der StopArmut-Konferenz im Oktober 2017. Und er fordert die Bankenwelt heraus. Wir sprachen mit ihm am Hauptsitz der Bank in Olten.
Neues Buch von Felix Schmid
Herausforderungen des Lebens und Glaubens, ein väterlicher Freund und eine katholische Schwester gaben den Ausschlag, dass der Pfarrer Felix Schmid Gedichte am Laufmeter schreibt. Nun sind einige davon im Buch «Keine grössere Liebe» veröffentlicht.
Stephen Baldwin abgelehnt
Wegen seines Glaubens fühlt sich Stephen Baldwin (51) in Hollywood abgelehnt. Produzenten würden ihn und seine Bibel nicht haben wollen. Er werde als «Jesus-Freak von Hollywood» bezeichnet. Einerseits störe ihn dies, andererseits nicht.
Zunehmender Individualismus
Wir leben in einer Zeit, in der man sich mit ehrlicher Demut nur noch wenig Anerkennung und Respekt verdient. Stattdessen wird jungen Menschen beigebracht, sich selbst möglichst perfekt zu verkaufen. Dabei geht der Blick für den Anderen verloren.

Kommentar

Strapazierter Begriff: «Eigenverantwortung» muss mehr als ein Schlagwort sein
An einem Podiumsgespräch in Zürich hat der Vertreter einer erfolgsverwöhnten Partei die...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Theologie studieren: bibelorientiert, universitär, für Kirche und Gemeinde
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Veranstaltungen

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht mit Andreas Straubhaar Schau bei Power of Love vorbei: http://poweroflove...

Livenet Service