Widersprüchliche Studien

Die Erde erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

Klimablogger und Ingenieur Tom Nelson trug wissenschaftliche Studien zusammen, in welchen behauptet wird, die untersuchte Region erwärme sich wesentlich schneller als der Rest der Welt - wahlweise Afrika, Australien, Nordamerika, Europa und so weiter.

In einem wissenschaftlichen Papier stellt Professor Gordon Conway dar, dass sich Afrika schneller als der globale Durchschnitt erwärmt (1). Gleiches scheint nun aber auch für die Temperaturen in Europa zu gelten, die steigen laut einer anderen Studie schneller als der weltweite Durchschnitt (2). Gemäss einer anderen Studie wird das Klima in China schneller heiss als im Rest der Welt (3). Eine andere Studie wiederum will belegen, dass sich der Westen der USA schneller erwärmt und zwar fast doppelt so schnell als der Rest der Welt. (4) Aber auch für Australien wird reklamiert, dass es sich schneller als der Rest der Welt erwärmt (5).

Viele Wissenschaftler seien perplex, dass sich ausgerechnet die Nordpol-Region schneller erwärmt als der Rest der Erde (6). Allerdings kommen andere zum Schluss, dass sich die Lufttemperatur in der Antarktis dreimal schneller erwärmt als auf dem Rest des Planeten (7), wobei auch die Arktis heisser wird, nämlich doppelt so schnell wie der Rest der Welt (8). Allerdings will sich auch die koreanische Halbinsel doppelt so schnell erwärmen wie der Rest der Welt (9) ... Aber auch Tibet (10) erwärmt sich schneller als der Rest der Welt,  Spanien wenigstens nur schneller als der Rest der nördlichen Hemisphäre (11) und der Himalaya (12) wiederum schneller als der Rest der Welt. Und während sich das Wasser am Golf dreimal schneller als der Durchschnitt erwärmen soll (13), erwärme sich auch Indiens und Bangladeschs Meer schneller als der Rest der Welt (14) und auch der Obere See (15), der zweitgrösste See der Welt erwärme sich viel schneller als der Schnitt.

Und so kommt das «Europäische Institut für Klima und Energie» (Eike) zum Schluss: «Da stellt sich für den ahnungslosen aber Klimaangst geschüttelten berühmten Mann auf der Strasse die Frage: Wie ist das möglich? Und, ist das die berühmte „solide" Klimawissenschaft, alles „peer reviewed" - oder doch nur blanker Alarmismus, der auf Medienpräsenz und Forschungsgelder schielt?»

1 Afrika erwärmt sich schneller als der Rest der Welt
2 Europa erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

3 China erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

4 West-USA erwärmen sich schneller als der Rest der Welt

5 Australien erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

6 Nordpol erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

7 Antarktis erwärmt sich dreimal schneller als der Rest der Welt

8 Arktis erwärmt sich doppelt so schnell wie der Rest der Welt

9 Koreanische Halbinsel erwärmt sich doppelt so schnell wie der Rest der Welt  
10 Tibet erwärmt sich schneller als der Rest der Welt
11 Spanien erwärmt sich schneller als der Rest der nördlichen Hemisphäre

12 Himalaya erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

13 Kuwait: Wasser im Golf erwärmt sich dreimal schneller als der Rest der Welt

14 Indien und Bangladeschs Wasser erwärmt sich schneller als der Rest der Welt

15 Der Obere See erwärmt sich viel schneller als der globale Durchschnitt

Steigen auf der Welt die Temperaturen?

 

 

Datum: 04.08.2010
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Fromme Skepsis?
Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag hat sich bei seinem Abschied über die Werte geoutet, die ihn in seiner Karriere geleitet haben. Davon können sich...
Revolution auf der Strasse
In Tel Aviv baut das israelische Unternehmen «ElectRoad» eine Spur für elektrisch angetriebene Busse. Die Akkus dieser öffentlichen Verkehrsmittel...
Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...
Wende im Grand-Canyon-Fall?
Lange war dem Geologen Andrew Snelling verweigert worden, im Grand Canyon in den USA zu forschen. Die Verwaltung des Nationalparks wollte in seiner...

Werbung

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service