Die rote Zora und Davids Schleuder

Zoom
Die rote Zora.
Mit dem Film «Die rote Zora» kommt ein Jugendbuch-Klassiker ins Kino: die Abenteuer von Waisenkindern am Rand der Gesellschaft. Aber sie lassen sich nicht unterkriegen. – Ähnlich wie der einstige Held David.

Das Jugendbuch «Die rote Zora und ihre Bande» erschien 1941, später gab es eine Fernsehreihe, jetzt kommt die Geschichte ins Kino. Hauptpersonen sind Waisenkinder aus dem kroatischen Küstenstädtchen Senj. Die Kinder leben am Rand der Gesellschaft, angeführt von einem Mädchen, das wegen seinen roten Haare «die rote Zora» genannt wird.

Die mittellosen Kinder werden wie Ausgestossene behandelt und reagieren mit wilden Streichen. Einzig der alte Fischer Gorian steht zu Zoras Bande. Die Kinder helfen ihm, sich gegen die mächtigen Fischfang-Gesellschaften durchzusetzen.

David und Zora

Zoom
Nur ein alter Fischer hält zu den Kindern.
Ähnlich ausgestossen wie Zora lebte eine Zeitlang der spätere König David. Als Teenager zum Retter der Nation aufgestiegen, wurde ihm sein früher Ruhm bös verübelt.

Übermächtige Feinde bedrohen sein Land und verspotteten seinen Gott. Der Grösste und Schlimmste unter ihnen war Goliath. Aus der Ferne machte er sich lustig über die Israeliten Truppe. Ausgerüstet allein mit seiner Schleuder und einer Handvoll flacher Kieselsteine trat David dem schwerbewaffneten Lästermaul entgegen. Und bezwang ihn in einem dramatischen, wenn auch sehr kurzen Showdown mit dem ersten Schuss.

Davids «Streich»

David wurde zu einem wichtigen Führer im Land, doch der König wurde eifersüchtig. Besonders als das Volk dem jungen Wilden mehr Applaus spendete, als er für sich selber einfahren konnte. Der Neid des Königs wuchs, und bald verfolgte er David bis aufs Blut. David flüchtete.

Einmal versteckte er sich mit seinen Gefährten ausgerechnet in jener Höhle, in deren Eingang sich der König kurz zurückzog. Von hinten pirschte David heran und Schnitt unbemerkt einen Teil

Zoom
Die rote Zora und ihre Bande sind in einer idyllischen, kroatischen Ortschaft daheim.
des königlichen Gewandes ab. Später hielt David dem König den Stoffetzen vor und sagte: «Gott hat dich in meine Hände gegeben, ich hätte dich töten können!» Doch David tat es nicht. Später wurde David König und führte sein Land in ein goldenes Zeitalter.*

Davids Nachfolger: ebenfalls ausgestossen!

Einer von Davids Nachfahren war Jesus, er lebte viele Generationen später. Auch Jesus wurde von der Gesellschaft ausgestossen. Obschon er gekommen war, um ihr zu dienen und die Schuld zu sühnen, die der Mensch gegenüber Gott aufgebaut hat.

Einsam starb Jesus am Kreuz, so einsam, dass er sogar schrie: «Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?» Drei Tage später kehrte Jesus, der Sohn Gottes, aus dem Reich der Toten ins Leben zurück. Durch diesen Triumph hat jeder Mensch Zugang zu Gott.**

Zoom
Die rote Zora mit der Belegschaft der Bande.

* 1. Samuel 24. In diesem Teil der Bibel finden sich neben dieser auch viele weitere spannende Geschichten.

** Entdecken Sie den, der für uns ausgestossen wurde:
Jesus entdecken
Werden Sie mit Gott per Du
Jesus erfahren - probieren Sie es aus!
Wie man Christ wird
Beten tut gut!

«I am legend»: Smith und Jesus – zwei, die Legende wurden
«Bee Movie» – die Story vom grossen Honigklau
«Earth» – Diesseits und jenseits von Eden
Die drei ??? des Lebens
«Ratatouille» – ein Rezept fürs Leben
Sternenmädchen auf der Flucht
Das Bourne-Syndrom
Jackie Chan und Jesus im Kampf mit dem Bündnis
Die Transformers und ihr Krieg auf der Erde
Jesus ist auf zack – wie Bart Simpson
Harry Potter – beste Werbung für die Bibel
McClane und Jesus – zwei, die immer wieder aufstehen
Shrek und Jesus –«weit weg» oder ganz nah?
Danny Ocean und Jesus – zwei, die Beute machen
Jesus und die «Pirates of the Caribbean»
Jesus und der «Spiderman»
Lernen von Mr. Bean
Sie wagten das Comeback: Rocky und Jesus
«Nachts im Museum» – ein Film mit Fortsetzung
Jesus Royale – die Welt ist nicht genug
Der Terminator regiert weiter
7 Zwerge – das Dickicht ist nicht genug

Datum: 06.02.2008
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Buch als Multimedia-Erlebnis
Das Buch «Esther» von ICF-Pastor Leo Bigger setzt im christlichen Verlagswesen neue Massstäbe punkto Multimediamöglichkeiten. Eine App und gezielt...
Life on Stage 2016
In wenigen Wochen ist der Startschuss für «Life on Stage» 2016. Ab 25. Oktober gehen in Zürich Nord-Glatttal, im Fürstentum Liechtenstein und im...
«Mehr Realismus»
In der neuen Dokumentation «The Psalms» erzählt der U2-Popstar Bono ausführlich von seiner Liebe zur Bibel – und warum er eine bestimmte Übersetzung...
Basel
Das für den 2. Juni 2017 angesetzte Kunstfestival «Nacht des Glaubens» in Basel kann in der geplanten Form nicht durchgeführt werden. Grund dafür ist...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Weitere Infos zu den Einsätzen findest du hier...
Seminar mit Andy Mason, 10. Nov 2016 – 13.30-18.00, Zürich
mit Danny Silk & Andy Mason, 11.-12. Nov 2016 – Zürich
Joshua Haverland & Philipp Bertschinger in Aarau
"Himmelsperspektive" 15.10.2016, CTZ, Baar
20.11.2016 Steffisburg / 28.01.2017 Bern
newleaders.ch | 19.-20.11.2016 | St. Chrischona