600 Jahre Bruder Klaus

Beter und Gründergestalt für die heutige Schweiz

Im Schatten des grossen Reformators Martin Luther wird auch einem Jubiläum des Beters, Mystikers und Friedensstifters Niklaus von Flüe gefeiert, der vor 600 Jahren geboren wurde.

Zoom
Niklaus von Flüe
«Niklaus von Flüe ist eine der markantesten und rätselhaftesten Gestalten in der geistigen und politischen Geschichte unseres Landes», schreibt die Stiftung Bruder Klaus über den Friedensstifter, der die zerstrittenen Eidgenossen in letzter Minute einen konnte und so einen blutigen Krieg verhinderte. Die Stiftung nimmt das Jubiläum zum Anlass, auf die Verdienste des Mystikers, Politikers und Seelsorgers hinzuweisen.

Grundlagen für die politische Ordnung der Schweiz

Sie hat dazu drei Videos auf Deutsch, Französisch und Englisch produziert sowie eine Rauminstallation geschaffen, die zur Zeit in der Kirche Gelterkinden zu besichtigen ist. Weiter bietet die Stiftung Vorträge und Studientage an. Die Webseite informiert zudem über die biografischen und geschichtlichen Hintergründe des grossen Innerschweizers. Da heisst es zum Beispiel: «Es lässt sich mit guten Argumenten sagen, dass Niklaus von Flüe die Grundlagen gelegt hat für den Zusammenhalt und die politische Ordnungskraft der Schweiz.»

Wurzeln der Einheit

Die bereits vor 20 Jahren auf Initiative des damaligen Basler Münsterpfarrers und heutigen Pfarrers von Hundwil AR, Bernhard Rothen, gegründete Stiftung Bruder Klaus weist darauf hin, dass Niklaus von Flüe eine der Gründergestalten der Eidgenossenschaft ist. Bernhard Rothen dazu: «In einer Zeit, in der Europa um eine Gemeinschaft ringt, die aus mehr als nur Wirtschaftsinteressen besteht, kann sein Werk und seine Person ein neues, bescheidenes Fragen nach den Wurzeln eines solchen Zusammenhalts inspirieren.»

Verwurzelt im Evangelium

Bis zum 16. Februar 2017 steht die Rauminstallation in der Kirche Gelterkinden BL. Dann zieht sie weiter, verbunden mit Vorträgen und Studientagen. Der Stiftungsleiter sucht jetzt noch zwei, drei Kirchen, in denen die Installation stehen könnte. Sie sei leicht zu transportieren und aufzubauen, so Bernhard Rothen.

Rothen: «Zum einen haben wir in den letzten Wochen drei Videos fertiggestellt. Sie stellen kurz die Person von Niklaus, sein Friedenswerk von Stans und seine Verwurzelung im Evangelium vor.» Diese könnten vielleicht bald zusammen mit der ganzen Installation in Ihrer Nähe zu sehen sein...

Zur Webseite:
Stiftung Bruder Klaus
Niklaus von Flüe
BruderKlaus.com

Zum Video:
Bruder Klaus und sein Erbe für uns

Zum Thema:
Film «Schweizer Lichtgestalten»: Glaube, der Sprengkraft entwickelt
11x praktischer Glaube: Bruder Lorenz: Gott lässt sich überall erfahren
Weisheit aus der Wüste: Fünf Lektionen vom Heiligen Antonius 

Datum: 12.01.2017
Autor: Fritz Imhof
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Robert Rahm vergibt
Eingangs Woche wurde bekannt, dass der Bündner Weinhändler Andrea Davaz (52) die Kellerei Rahm – bekannt für den alkoholfreien Sekt «Rimuss» – im...
Missionar im Taxi
Nachdem Kenneth Drayton Gottes Stimme ganz klar hört, wird er Taxi-Fahrer in New York City. Und seither hat er schon vielen Mitfahrern helfen können...
Filmproduzent Nico Hoffmann
Er bezeichnet sich als «überzeugten Protestanten» und ist ein Fan von Martin Luther. Hier erzählt Regisseur, Drehbuchautor und Film-Produzent Nico...
Umgang mit Homosexualität
Wie sollte man auf keinen Fall reagieren, wenn ein Freund einem beichtet, dass er schwul ist? Rapperin Jackie Hill-Perry war früher homosexuell und...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service