Wunderwerk Embryo

Föten haben schon früh Schmerzempfinden

Laut einer neuen Studie ist ein frühes Schmerzempfinden bei Ungeborenen wahrscheinlich. Die Forscher entdeckten, dass die Nervenstrukturen bereits vor der zwölften Schwangerschaftswoche jenen von Erwachsenen gleichen.

Zoom
Menschlicher Embryo in 6. Schwangerschaftswoche
Wissenschaftler publizierten vor kurzem neue Erkenntnisse zur «dreidimensionalen Visualisierung und Analyse der frühen menschlichen Entwicklung», berichtet der Verein Mamma in ihrer jüngsten Publikation  «MammaInfo». Die Forscher stellten demnach fest, dass die Nervenstrukturen bereits vor der zwölften Schwangerschaftswoche den Strukturen von Erwachsenen ähneln.

Nervensysteme von Embryos und Föten sind laut dieser Studie wesentlich weiter entwickelt als bislang angenommen wurde. Ein bereits derart ausgeprägtes System deutet auf eine grosse Schmerzempfindlichkeit hin.

Schmerz wird wohl schon früh gespürt

Zoom
Nervenbahnen in Hand eines Babys in der 10. Schwangerschaftswoche

Diese Erkenntnis reiht sich ein in mehrere andere Entdeckungen in den letzten Monaten und Jahren. So zeigten Forscher der britischen Universität von Lancester auf, dass Ungeborene in den Mutterleib projizierte Lichtstrukturen erkennen können (Livenet berichtete). Oder spanische Wissenschaftler vom «Institut Marques» in Barcelona entdeckten, dass Babys in der 16. Schwangerschaftswoche auf musikalische Reize reagieren.

Zum Thema:
Stimmenerkennung: Babies registrieren früh Emotionen
Neue Studie zeigt: Viele Babys überleben ab der 22. Woche
Neue Forschung zeigt: Babyherz schlägt schon ab dem 16. Tag

Datum: 04.07.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / MammaInfo

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Das Tor zu Bethsaida
Archäologen in Israel entdeckten ein altes Tor. Sie gehen davon aus, dass sie das Eingangstor zu Zer entdeckt haben, einer biblischen Stadt aus dem...
Antonio Loprieno
Der ehemalige Rektor der Universität Basel und aktueller Präsident der Akademien der Wissenschaften, Antonio Loprieno, sagte an einer Vernissage...
Markus Widenmeyer
In seinem Buch «Welt ohne Gott?» geht Markus Widenmeyer auf den Naturalismus ein. Diese Sichtweise gilt als Ausdruck aufgeklärten und...

Werbung

RATGEBER

Plötzlich Single Vier Dinge, die durch eine Scheidung helfen können
Eine Scheidung ist nervenaufreibend und verletzend. Seelsorgerin Kathey Batey hat in den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service