Vorlesungen und Deutschkurse

Katholische Universität bietet Flüchtlingen Gaststudium

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt bietet Flüchtlingen ab sofort die Möglichkeit, kostenlos als Gast an Lehrveranstaltungen in nicht-zulassungsbeschränkten Studiengängen teilzunehmen. Interessierte könnten sich einschreiben, sofern sie über eine Hochschulzugangsberechtigung sowie gute Deutsch- oder Englischkenntnisse verfügten, teilte die Uni mit.

Zoom
Katholische Universität Eichstätt
Interessierte sollten sich dafür bei Beraterinnen unter der Mail-Adresse refugees@ku.de melden. Diese würden mit den Bewerbern geeignete Vorlesungen oder Kurse recherchieren und den Kontakt zu den Professoren herstellen.

Auch Deutsch-Intensivkurse angeboten

Darüber hinaus veranstaltet die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Deutsch-Intensivkurse, damit sich Flüchtlinge sprachlich auf ein Studium vorbereiten könnten. Der Intensivkurs Deutsch dauere acht Monate und werde vom Sprachenzentrum der Uni durchgeführt. 

Zoom
Deutschkurs der Studenteninitiative «tun»
Voraussetzungen für eine Teilnahme seien ein Schulabschluss, der ein Studium an einer Universität ermöglicht, die Zulassung zu einem Studium sowie Vorkenntnisse auf dem Niveau A1. Auch andere bayerische Hochschulen wie die Universität in Regensburg bieten für Flüchtlinge spezielle Deutschkurse an, um den ausländischen Bewerbern den Einstieg ins Studium zu erleichtern.

Weitere Deutschkurse

Wie die Katholische Universität weiter mitteilte, organisierten deren Studierende und viele Freiwillige nach wie vor in Gemeinden und Ortschaften des Landkreises kostenlose Deutschkurse für Flüchtlinge und Asylbewerber. Veranstaltet würden diese von der Initiative «tun.starthilfe für flüchtlinge im landkreis eichstätt». Das Lernmaterial haben Sprachlehrer entwickelt. Die Initiative ist für ihr Engagement auch ausgezeichnet worden. So erhielt sie den dritten Preis im Rahmen des Bürgerpreises 2015 des Bayerischen Landtags.

Zur Webseite:
Katholische Universität Eichstätt

Zum Thema:
Aktiv gegen Flüchtlingsnot: Beeindruckende Vielfalt von christlich motivierten Initiativen
Erste deutsche Flüchtlingskirche: «Wesensausdruck des christlichen Glaubens»
Gerhard Fischer: Zürcher Biobauer und Flüchtlingshelfer
Fördern und fordern: Flüchtlinge aufnehmen – aber auch ernst nehmen

Datum: 23.10.2015
Quelle: kath.ch

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Positive WM
Betende Fussballer und Fan-Nationen, welche den verursachten Müll wegräumen; dies und weitere Auswirkungen zeigen, dass durchaus viel Gutes an einer...
Englands Raheem Sterling
An der WM in Russland hat Raheem Sterling mit seiner Schnelligkeit und seinen Dribblings grossen Anteil am Erfolg der Engländer. Er kommt, ähnlich...
Formel-1-Star Lewis Hamilton
Der vierfache britische Formel-1-Champion Lewis Hamilton sagt, dass sein christlicher Glaube, insbesondere das Gebet, jetzt eine zentralere Rolle in...
Peru wird Petrus
Erstmals nach 36 Jahren war Peru wieder an einer WM-Endrunde vertreten. Die Qualifikation hilft auch der einheimischen Christenheit. Sie steht auf...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service