Rückzug in ländliche Ruhe

«Marsch fürs Läbe» führt ins Flüeli-Ranft

Nach Austragungen in Zürich und Bern findet der diesjährige «Marsch fürs Läbe» auf dem Land statt, und zwar am Bettag. Das Thema heisst denn auch «Bäte fürs Läbe». Wie das Organisationskomitee rund um Daniel Regli mitteilt, laufen die Vorbereitungen für den Marsch bereits auf Hochtouren.

Zoom
Nach den zum Teil lauten Auftritten mit viel Musik, soll sich die Lebensrechtsdemo diesmal als Gebetsmarsch von St. Niklausen ins Flüeli-Ranft OW bewegen. Anschliessend versammelt man sich zu einem überkonfessionellen Open-Air-Gottesdienst mit Musik, Ansprachen und Lebensberichten. Mit dabei ist diesmal unter anderem Pfarrer Geri Keller aus Winterthur.

«Bäte fürs Läbe» am Bettag

Zoom
Marsch fürs Läbe
Mit dem diesjährigen Motto knüpfen die Veranstalter (Organisationen aus verschiedenen christlichen Richtungen) an den letztjährigen «Marsch fürs Läbe» in Bern an. Der dort eingeplante Gebetsteil hat viele bewegt. So will man sich auch in diesem Jahr mit Gebet für das Lebensrecht einsetzen. «Wir hoffen, dass sich viele Menschen in unserem Land an diesem geschichtsträchtigen Ort im Herzen der Schweiz neu ergreifen lassen vom Wunder und der Unantastbarkeit des Lebens», erklärt Daniel Regli, Leiter des Organisationskomitees. Das Datum des Bettags und das diesjährige Motto sind jedenfalls stimmig.

Zur Webseite:
Marsch fürs Läbe

Zum Thema:
Dossier «Ja zum Leben»

Wegen «Marsch fürs Läbe»: Anschlag auf EVP-Büro in Zürich

Noch ein Farbanschlag: Gegner des «Marsch fürs Läbe» attackierten ICF Bern

Nationaler Gebetstag 2016: «Jeder Erweckung gehen Busse und Heiligung voraus»

Datum: 22.05.2017
Quelle: idea Schweiz

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Brot wird Biogas-Strom
Aus weggeworfenem Brot lässt die Heilsarmee Strom produzieren. Gesammelt wird das alte Gebäck unter anderem von Flüchtlingen in Bern.
Die Kraft eines einfachen Gebets
Manchmal weiss man nicht, wie ein Gebet beginnen soll, zum Beispiel in einer schwierigen Situation. Nun gewährt der bekannte Pastor und Autor Max...
Ausgeschlossene Jungscharen
2017 wurden über 200 christliche Jungscharen in der Schweiz aus dem Sportförderprogramm J+S ausgeschlossen. Die SEA kämpfte mit den betroffenen...
Die andere Prävention
Der Verein «Endless Life» setzt sich für Drogen- und Alkoholsüchtige ein. Mehr als die Hälfte des Teams blickt selbst auf eine Suchtvergangenheit....

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service