Freude im Himmel

Wie kann ich Gott eine Freude machen? Das ist im Prinzip die Grundfrage aller Religionen. Wie kann ich Gott gefallen, wie kann ich ihn zufrieden stellen? Wir leben hier in Zentralasien in einem muslimischen Land. Für Muslime ist dies eine durchaus ernst gemeinte Frage. Denn ihrem Glauben zufolge hängt davon ihre Existenz in der Ewigkeit ab, ob sie im Himmel oder in der Hölle sein werden. Viele radikale Moslems meinen, es gefiele Gott, wenn sie sich und andere durch ein Selbstmordattentat in die Luft sprengen. Der Gott der Bibel findet daran keinen Gefallen. Gott will, dass Menschen leben, und nicht, dass sie sterben.

Die Heilige Schrift sagt es ganz eindeutig: Gott will nicht den Tod der Sünder. Er, der das Leben gegeben hat, will auch Leben erhalten - nicht nur in dieser Welt, sondern auch in seiner Ewigkeit. Dazu hat er einen einzigen Weg aufgezeigt: Umkehr zu Gott, andes gesagt: Buße tun. Nur so kann der Sünder seinem sicheren ewigen Tod entgehen. Alle Menschen, die geboren werden, sind in den Augen eines heiligen Gottes Sünder, denn wir werden durch Sünder gezeugt und von Sündern geboren. Die Sünde, die wir mit uns herumschleppen und die uns zum Tode verurteilt hat, ist schon uralt, aber sie lebt in uns immer noch. Wir erkennen sie z. B. daran, dass wir Gott nicht lieben und Böses tun.

Doch das muss nicht so bleiben! Wir dürfen zu Gott umkehren und ihm alles sagen, was wir falsch gemacht haben, und dann das Wunder seiner Vergebung erfahren. Und dann - ich sage es mal etwas salopp - veranstaltet Gott ein Fest im Himmel!

Datum: 24.06.2010
Quelle: talk-about.org

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Ein erfülltes Leben
Das Leben ist kurz. Deshalb sollte man schnell das finden, was einen glücklich macht – bevor es zu spät ist. Doch während der Suche verpasst man...
Unbequemer Bonhoeffer
Die Hochschultheologie kommt fast ohne ihn aus. In Kirchen kennt man ihn von freundlichen Kalenderzitaten. Dabei hat Dietrich Bonhoeffer bis heute...
Inspiriert werden
Aus der Bibel und von bekannten Autoren und Theologen: Zitate, die das eigene Leben inspirieren und neue Perspektiven schenken können.
Das geheimnisvolle Testament
Stellen Sie sich vor, Sie bekommen ein Schreiben. Es gibt ein Testament, indem Sie als Erbe eingesetzt wurden, sie müssen nur annehmen, dann gehört...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service