Keine nationale Einheitslösung
Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» ab. Er stellt der Initiative jedoch einen indirekten Gegenvorschlag gegenüber, in dem neue Gesetze betreffend Verhüllung festgelegt werden sollen.
Elisabeth Augstburger
Die Liestaler EVP-Politikerin Elisabeth Augstburger ist für ein Jahr Landratspräsidentin im Baselbiet. Die überzeugte Christin hat sich eine hohe Glaubwürdigkeit erarbeitet und wird auch von politischen Gegnern geschätzt.
Pfarrer ist auch Politiker
Durch politische Engagements kommen Pfarrer in Berührung mit den Bedürfnissen der Gesellschaft. Gerade hat die SP einen evang. Pfarrer fürs Stadtpräsidium in Steckborn nominiert. In Wettingen wurde ein ref. Pfarrer für den Gemeinderat portiert.
UBS-Banker Rolf Folk
Rolf Folk ist Executive Director bei der UBS in Zürich. Bei einem Business Lunch der Gellertkirche in Basel erklärte er, wie ihn sein Glaube auch in der täglichen herausfordernden Arbeit trägt.
Ethik kontra Rendite?
Kirchliche Pensionskassen haben Nachholbedarf, wenn es um ethische und nachhaltige Anlagestrategien geht. Das machte eine Tagung in Aarau deutlich.
Nationalratspräsident de Buman
In der Bibel gebe es «ein paar Prinzipien, ein paar Meilensteine, ein paar Lehren», die einer Führungskraft im Alltag Orientierung sein können. Das sagte Nationalratspräsident Dominique de Buman im Vorfeld des Forums Christlicher Führungskräfte.
Zwischenruf
Die No-Billag-Initiative hat die Frage neu aufgeworfen: Was für einen Staat wollen wir? Nicht zufällig stecken hinter der Initiative Befürworter eines Staates, der die Menschen mit privater Initiative glücklich machen will. Aber funktioniert das?
Lehrplan 21
Am 4. März wird in den Kantonen Zürich und Bern über eine demokratische Mitsprache zum Einsetzen von Lehrplänen abgestimmt. Für die Initiantin Rahel Gafner kam das politische Engagement überraschend.
Himmel 4.0
«Da können sich Christen eine Scheibe von der Wirtschaft, Psychologie, Technologie etc. abschneiden…», so lautet die Schlussfolgerung vieler Veröffentlichungen. Erik Händeler behauptet, dass die Wirtschaft von christlichen Werten profitieren kann.
«Schweigen und Beten»
Das WEF, mit zahlreichen Beteiligten und noch nie dagewesener Präsenz von Regierungshäuptern, ist Vergangenheit. Doch was hat das Treffen gebracht und konnte auch konkret etwas erreicht werden? Im Hintergrund wurde jedenfalls viel gebetet.

RATGEBER

Plötzlich Single Vier Dinge, die durch eine Scheidung helfen können
Eine Scheidung ist nervenaufreibend und verletzend. Seelsorgerin Kathey Batey hat in den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Denkanstoss von Stefanie, einer Studentin der SLA Aarau Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://...

Livenet Service