Digitale Bibelgesellschaft

Sie setzt sich über physische Grenzen hinweg

Bis 2020 soll jeder Mensch das Wort Gottes auf dem mobilen Gerät seiner Wahl zugänglich haben können. Dieses Anliegen hat Ken Bitgood, CEO einer besonderen Bibelgesellschaft, der «Digital Bible Society».

Zoom
Die «Digital Bible Society» (DBS) ist eine Gesellschaft, welche digitale Ressourcen für Pastoren, Gemeinden und Missionare bereitstellt. Die Bibel wird in verschiedenen Sprachen auf Mikro-Chips abgegeben. «DBS ist eine Bibelgesellschaft für das 21. Jahrhundert», sagt Mitarbeiter Carl Dobrowolski. «Nur wenige tun das, was die DBS tut, nämlich die Bibel in verschlossenen Ländern zugänglich machen.»

Die DBS stellt verschiedenen anderen Werken biblisches Material zur Verfügung, so etwa der «Bible League of Canada», «Open Doors» oder «The Voice of the Martyrs». Neben der Bibel werden zahlreiche Bücher, hunderte Videos und tausende Audio-Aufnahmen auf einen Chip gepackt.

Bibel für verschlossene Staaten

Daneben stehen Bible-Apps und weitere Kanäle zur Verfügung. «Unser Team setzt sich dafür ein, dass digitale Bibliotheken entstehen, für jene, die sonst nie eine Bibel in ihrer Sprache haben würden», betont Ken Bitgood. Denn in vielen verschlossenen Ländern würden Christen verfolgt, ins Gefängnis gesteckt oder ermordet. «Eine Bibel zu besitzen kann die Todesstrafe bedeuten», sagt Bitgood. «Der Vorteil eines solchen Chips ist, dass er nicht nur leicht zu tragen ist, sondern auch, dass er fünfzig Mal mehr Daten enthalten kann als eine CD. Diese Bibliotheken sind für jene, die sie am meisten benötigen.»

Die DBS ist seit 2013 aktiv. Im kommenden Monat soll ein physischer Hauptsitz entstehen.

Zur Webseite:
DBS

Zum Thema:
Sie läuft und läuft und läuft …: «YouVersion»: Jetzt mehr als 150 Millionen Downloads
JesusOnTheWeb: Das Evangelium als «Virus»
Lesung und Gebet: Gottesdienst per Smartphone
iPhone: Neue Bibelübersetzungen als App

Datum: 19.02.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / DBS

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Das Tor zu Bethsaida
Archäologen in Israel entdeckten ein altes Tor. Sie gehen davon aus, dass sie das Eingangstor zu Zer entdeckt haben, einer biblischen Stadt aus dem...
Antonio Loprieno
Der ehemalige Rektor der Universität Basel und aktueller Präsident der Akademien der Wissenschaften, Antonio Loprieno, sagte an einer Vernissage...
Markus Widenmeyer
In seinem Buch «Welt ohne Gott?» geht Markus Widenmeyer auf den Naturalismus ein. Diese Sichtweise gilt als Ausdruck aufgeklärten und...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service