«Den Irak mit Jobs fluten»
In den letzten Jahrzehnten hat die Zahl an Christen im Irak massiv abgenommen, dies weil sie derzeit wenig willkommen sind und auch aus wirtschaftlichen Gründen. Livenet traf den Mitarbeiter einer NGO im Irak zum Hintergrundgespräch.
Scott Wagers
Selbst im hellen, pulsierenden und schillernden Silicon Valley gibt es eine Schattenseite: Obdachlose. Um sie kümmert sich unter anderem der frühere Bodybuilder und Pastor Scott Wagers. Dies sei die Aufgabe der Christenheit.
Republik Zentralafrika
Interkulturelle Mitarbeitende sprechen von einer Beruhigung der Lage in der Republik Zentralafrika. Gemeindebau, Evangelisation und Ausbildungsarbeit für Pastoren und Gemeindemitarbeiter ist – mit Einschränkungen und Risiken – wieder möglich.
Alphabetisierung in Bangladesch
Insbesondere für die Frauen in Bangladesch ist es immer noch schwer, Bildung zu erhalten. Dies ändert sich jetzt durch die Alphabetisierungskurse von Open Doors. Doch die Menschen lernen hier nicht nur lesen und schreiben – sie finden auch Frieden.
Erfolgreiche Hilfsaktion
Nach zwei aufeinander folgenden Einsätzen in Madagaskar hat die Africa Mercy, das Spitalschiff der Hilfsorganisation Mercy Ships am 7. Juni den Hafen von Tamatave verlassen.
Zum Flüchtlingssonntag
Ali Hasari machte es Freude, mit einem Schweizer Christen und ein paar Männern zum Fischen zu gehen. Doch dann musste der junge Afghane weiterziehen. So wie Ali ergeht es vielen Asylsuchenden. Der Flüchtlingssonntag vom 19. Juni soll daran erinnern.
Walzenhausen neu belebt
Walzenhausen hat eine lange christliche Ausbildungstradition. Nun ist seit geraumer Zeit das Missionswerk «Movida» auf dem Gelände angesiedelt. Livenet unterhielt sich mit Matthias Vögelin vom «Movida»-Leitungsteam.
Brian Houston im Interview
Musik und Licht zieht die Menschen an, aber deswegen bleiben sie nicht in der Kirche, dies sagt «Hillsong»-Gründer Brian Houston im Gespräch mit Livenet. Was die Leute hält, seien zum Beispiel die Besuche in Spitälern.
170 Waisenkinder aufgenommen
In der chinesischen Ortschaft Yang Jia leben überwiegend Christen. Durch das Studium der Bibel entschieden sich in den letzten Jahren zahlreiche Familien dazu, Kinder aus dem nahen Waisenhaus aufzunehmen. Der Einfluss auf die Gesellschaft ist gross.
Interserve-Mitarbeiter in Nepal
«Interserve» ist keine klassische Missionsgesellschaft, da sie keine Missionare aussendet. Sie schickt Fachleute in Länder, die im Berufsumfeld den Glauben weitergeben und zur Entwicklung der Gesellschaft und Infrastruktur beitragen.

RATGEBER

Einander ertragen Wie man miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service