Die grössten US-Gemeinden

Bill Hybels hat 141 Leute mehr als Rick Warren

Die Gemeinden der zwei Superstars der evangelikalen Szene in den USA fungieren auf Platz 5 und 6 der grössten Kirchen der USA – sie sind praktisch gleich gross. Eine Untersuchung zeigt auch, welche Gemeinden am schnellsten wachsen.

Zoom
Rick Warren (li.) und Bill Hybels (re.)
Sie sind auch in Deutschland und in der Schweiz gut bekannt (und geschätzt): der sportliche Bill Hybels, Pastor der Willow Creek Community Church in der Nähe von Chicago, und der eher gemütliche Rick Warren von der Saddleback Church in Kalifornien. Eine Untersuchung der 100 grössten Kirchen der USA zeigte jetzt, dass der Besuch an einem typischen Wochenende der beiden Gemeinden praktisch gleich ist: 25'172 Besuchern in Willow Creek stehen 25'031 in Saddleback gegenüber (das ist zusammen etwa die Hälfte der geschätzten evangelikalen Gottesdienstbesucher der Schweiz). Gerüchte, dass es die Vision von Rick Warren für 2016 ist, diese Differenz aufzuholen, entbehren jeglicher Grundlage… zumal die grösste Wirkung von «Willow Creek» wohl die etwa 10'000 Gemeinden sind, die sich zum internationalen Willow-Creek-Netz zählen.

Die 100 grössten …

Die Liste der 100 grössten Gemeinden der USA wurde vom christlichen Magazin «Outreach» (Colorado Springs, CO) in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Life Way (Nashville, TN) mit dem Missiologen Ed Stetzer zusammengestellt. Sie ist nicht ganz repräsentativ, weil sie nur Gemeinden berücksichtigt, die ihre Daten gemeldet haben. Die grösste US-Gemeinde, zum Beispiel, die Lakewood Church in Houston (Texas) mit ihrem Pastor Joel Osteen, ist deshalb in der Liste nicht aufgeführt. Zu ihren Gottesdiensten kommen pro Wochenende durchschnittlich 52'000 Besucher. An der Spitze der «Outreach»-Liste stehen die «North Point Ministries» in Alpharetta (Georgia) mit über 39'000 Besuchern.

… und die 100 am schnellsten wachsenden Gemeinden

Zoom
Amerikanische Megachurch
Vom missionarischen Standpunkt noch interessanter ist die Liste der Gemeinden, die im letzten Jahr – im direkten Vergleich mit den Daten vom Frühjahr 2015 – am meisten gewachsen sind (wobei immer offen bleibt, wie viel Wachstum durch Transfer und wie viel durch Bekehrungen oder einen neuen Anfang stattfindet).

Nach dieser Liste ist die «Gateway Fellowship Church» im letzten Jahr prozentual am stärksten gewachsen: Die Zahl der Besucher stieg von 812 auf 2'332 pro Wochenende – ein Plus von 187 Prozent. Die Gemeinde gehört zum pfingstkirchlichen Bund der Gemeinde Gottes. Ihr Pastor John Van Pay erklärt das Wachstum mit der Kleingruppen-Arbeit der Gemeinde: «Freunde werden ermutigt, sich einer Kleingruppe anzuschliessen.» Nach einiger Zeit seien sie selbst in der Lage, eine solche Gruppe zu starten und zu leiten. In diesen Gruppen finde man Freunde, erfahre geistliches Wachstum und sei missionarisch aktiv.

7'500 neue Mitglieder in einem Jahr

Auf dem zweiten Platz findet sich die «Life Church Green Bay» in De Pere (Wisconsin) mit 1'210 neuen Besuchern (115 Prozent Wachstum), auf Platz drei die «Tabernacle of Praise Church International» in McDonough (Georgia), die um 1'184 Besucher (79 Prozent) zulegte.

In absoluten Zahlen erlebte die 2001 gegründete «Church of the Highlands» in Birmingham (Alabama) das grösste Wachstum: Die Gemeinde gewann 7'539 neue Besucher hinzu. Als Grund gibt Pastor Chris Hodges die Vision der Gründer der Gemeinde an: «Unsere Gemeinde will Menschen in Kontakt mit Gott bringen, ohne sich durch Strukturen und Programme davon abhalten zu lassen.» Alle drei Gemeinden sind unabhängig.

Ein Detail am Rande: Die Willow Creek Community Church befindet sich nicht unter den 100 schnellstwachsenden Gemeinden, die Saddleback Church schafft es mit 4 Prozent Wachstum pro Jahr immerhin auf Platz 97. Es gibt also noch Chancen gegen Willow Creek. 

Zum Thema:
Gross = gesegnet?: Warum Gemeinde gar nicht unbedingt wachsen muss
Auf allen Kontinenten: Wo sind die grössten Megachurches der Welt?
Pastor von Mega-Gemeinde: «Gott hat uns nicht dazu berufen, einfach nur zu wachsen!»

Datum: 22.10.2016
Autor: Reinhold Scharnowski
Quelle: Livenet / Outreach / idea

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Stami St. Gallen
Seit zehn Jahren befindet sich die Stami St. Gallen in einem Quartier. Dieses ist ein Schwerpunkt in der Arbeit der Gemeinde. Gleichzeitig ist aber...
100 neue Gemeinden
Die Kirche von England hat grosse Pläne: Innerhalb der nächsten Jahre sollen landesweit 100 neue Gemeinden gegründet werden, nicht nur traditionelle...
Lehrgang zur Konfliktberatung
Das Bildungszentrum Bienenberg bietet neu einen Lehrgang zur Konfliktberatung an. Als friedenskirchliches Bildungszentrum wolle man die Themen...
Sommerserie der ref. Medien
Die Sommerserie der reformierten Kirchenzeitungen schwingt den Kochlöffel. Im Web stellt sie berühmte Mahlzeiten aus dem Neuen Testament und der...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service