Einheit in der Krise

Griechenland stimmt ab, Christen fasten und beten

Die Evangelische Allianz Griechenland bittet Christen in aller Welt, für die politische Situation, aber insbesondere für die Einheit der Gläubigen zu beten. Der 3. Juli wurde zum nationalen Gebets- und Fastentag ernannt. Zur Abstimmung nahm sie zwar keine Stellung, die Mehrheit der Mitglieder sei aber für die Eurozone.

Zoom
Sparkurs oder Alleingang mit wirtschaftlichem Zusammenbruch? Diese Frage steht im Kern des Referendums in Griechenland, obwohl die Griechen am Sonntag strenggenommen nur über ein paar Reformmassnahmen wie die Rente mit 67 oder die Mehrwertssteuer abstimmen. Doch die politische Tragweite des Referendums ist sehr viel grösser.

Gebet: Keine Konflikte unter Gläubigen

Aus diesem Grund hat die Evangelische Allianz in Griechenland Christen weltweit zum Gebet aufgerufen. Die Menschen in Griechenland seien sehr besorgt und die gesamte Situation sei extrem schwierig, schreibt die griechische Evangelische Allianz in einem Aufruf. Dies schaffe auch unter den Gläubigen Spannungen und Verwirrung. «Wir wollen nicht, dass die Abstimmung zu Konflikten unter Griechen führt, und ganz besonders nicht in den Kirchen und unter den Gläubigen», heisst es in dem Schreiben weiter.

Für heute (3. Juli) hat die Evangelische Allianz Griechenland ausserdem zu einem nationalen Tag des Fastens und des Gebets aufgerufen. Die Gebete sollen sich aber nicht nur um die politische Situation drehen, sondern auch um die von Armut betroffene und unter Arbeitslosigkeit leidende Bevölkerung.

Eurozone hat Religionsfreiheit gefördert

Die griechische Evangelische Allianz nimmt zwar keine Stellung zu den tagespolitischen Fragen, doch hält sie fest, fass die überwältigende Mehrheit ihrer Mitglieder davon überzeugt sei, dass die Zukunft des Landes in der Eurozone sein müsse. «Wir sind uns alle darüber einig, dass die Teilnahme an den Europäischen Institutionen bisher [für Griechenland] eine wichtige Hilfe gewesen ist und dass dadurch die Religionsfreiheit in unserem Land gefördert wurde.»

Konkrete Gebetsanliegen

Mit diesen konkreten Gebetsanliegen können Christen in aller Welt ihre Glaubensgeschwister in Griechenland unterstützen:

  • Beten Sie für diejenigen, die unter Armut und Arbeitslosigkeit leiden, sowie unter dem Druck der Krise, die alle betrifft.
  • Beten Sie für die evangelischen Gemeinden, die versuchen, Hoffnung zu bringen, indem sie Menschen in Not durch soziale Einsätze unterstützen.
  • Beten Sie für Einheit unter den gläubigen Griechen. Wir wollen nicht, dass das politische Referendum unter den Griechen, den Kirchen oder den Gläubigen zu Konflikten führt.
  • Beten Sie für Gottes Gnade über Griechenland und für Weisheit für das Volk und die Regierungsmitglieder.
  • Zum Schluss lädt die Evangelische Allianz Griechenlands dazu ein, ins Lob Gottes einzustimmen: «Wir loben Gott für seine Souveränität und warten auf seine Fürsorge für unser Volk und unser Land.»

Zum Thema:
Nach den Wahlen: Griechenland: Hoffnung auf Veränderung
Aufruf zum Gebet: Griechenland braucht vor allem Hoffnung
Griechenland: Der Krise mit Gebet begegnen

Datum: 03.07.2015
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Marriage & Family Award 2018
Bevor im Februar 2019 in Los Angeles die nächste Oscar-Verleihung über die Bühne geht, vergibt das Forum Ehe+Familie (FEF) schon am 3. November einen...
Kritik an Migros-Aktion
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er manchmal an die Grenzen des Zuträglichen. Gerade...
Islamischer Sender geschlossen
Der erste islamische Fernsehsender auf Spanisch wurde geschlossen. «Córdoba Internacional Television» war 2012 vom Scheich Abd Al-Aziz Fawzan Al-...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service