Führungskräfte-Forum

Ex-Banker Rudolf Wötzel: Ins Leben abgestürzt

Als Banker wirkte er beim Verkauf der Swiss an die Lufthansa mit. Heute führt Rudolf Wötzel die Berghütte «Gemsli» oberhalb von Klosters. Anfangs März spricht er am Forum 2018 darüber, wie er im «normalen Leben» angekommen ist.

Zoom
Vom Investmentbanker zum Berghütten-Hotelier: Rudolf Wötzel.
«Absturz ins Leben»: So lautet der Titel des Referats, das Rudolf Wötzel am Forum christlicher Führungskräfte vom 9. und 10. März 2018 in Fribourg halten wird. Der ehemalige Investmentbanker, der während seiner Karriere Milliardendeals verantwortete, entschied sich vor einigen Jahren bewusst dazu, auszusteigen und stattdessen die Berghütte «Gemsli» oberhalb von Klosters zu führen.

«Wieder lernen, sein Leben richtig zu gestalten»

So einfach das klinge, sei es allerdings nicht, sagt Wötzel. Mit seiner Karriere habe er nämlich auch einen Teil seiner Freundschaften verloren. Man müsse zuerst wieder lernen, sein Leben richtig zu gestalten, um Lebensqualität und neue Beziehungen zu gewinnen. Heute bietet Wötzel Seminare und Workshops an für Personen, die in ihrem Leben etwas verändern möchten.

Auch am Forum 2018 wird er darüber sprechen, wie man durch Veränderungen Lebensqualität gewinnen kann. Dazu müsse man nicht zwingend die ganze Karriere hinschmeissen, ergänzt Rudolf Wötzel, der in Fribourg auch einen Workshop zum Thema Nachfolgeregelung leiten wird: «Mein Anliegen ist, Unternehmerinnen und Unternehmer in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu unterstützen.»

Forum christlicher Führungskräfte

Das Forum 2018 wird vom nationalen, überkonfessionellen, branchen- und parteiübergreifenden Verein Forum christlicher Führungskräfte organisiert. Ziel ist, Verantwortungsträgern und Führungskräften aus unterschiedlichsten Bereichen Inspiration, Hoffnung und praxisnahe Lösungsansätze zu vermitteln.

Es findet statt:
Freitag, 9. März 2018, 9.30 bis 22 Uhr
Samstag, 10. März 2018, 8.30 bis 15 Uhr
Forum Fribourg – Expo Centre.
Weitere Informationen

Zum Thema:
Swissmem-Präsident: «Niemand sollte längere Zeit verlieren»

Führungskräfte-Forum: «Von Jesus lernen wir: eine Gewinner-Mentalität ohne Liebe bringt nichts»
Rednerin am CEO-Forum: Citibank-Leiterin Kristine Braden: «Die Hoffnung treibt mich an»

Datum: 26.02.2018
Autor: Roman Salzmann
Quelle: Forum christlicher Führungskräfte

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Berufen und geliebt
Karina Bleeker fand, dass ihr Glaube nicht so aufregend ist wie bei anderen. Weil sie keine krasse Bekehrungsgeschichte hat oder Wunder erlebte. Dann...
Erstaunliches aus Malawi
Lucia schaute über die Strasse hinaus und sah eine Gruppe von Männern auf Fahrrädern am Rand des Dorfes stehen, die auf jemanden zu warten schienen...
Panama-Fussballer Escobar
Fidel Escobar gehört zu den Hoffnungsträgern in der Nationalmannschaft von Panama. Der 23-Jährige hat sich bereits bis in die amerikanische MLS...
Vergessene Stimme der Väter
Als Dougs Freundin ihm eröffnet, dass sie schwanger ist, entscheidet er sich schnell für eine Abtreibung. Nie hätte er gedacht, dass die Entscheidung...

Werbung

RATGEBER

Widerstandsfähigkeit stärken Kinder brauchen Herausforderungen
Krisen im Leben sind unvermeidlich. Misserfolge, Scheidung, Arbeitslosigkeit – das kann alle...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service