Jein zu Babyklappen
Fast jede Meldung über ein weiteres Kind in einem Babyfenster führt zu Diskussionen und Stellungnahmen. Die Leiterin des Marie Meierhofer Instituts für das Kind akzeptiert die Babyklappe zumindest als Notlösung.
Österreich/Deutschland
Ein Verbot organisierter Beihilfe zur Selbsttötung fordern die grossen Katholikenorganisationen in Deutschland und Österreich. Der Schutz der Würde und des Lebensrechtes schwerstkranker Menschen erfordere ein klares Nein zu assistiertem Suizid.
Blasphemie-Gesetz
Auch das Berufungsgericht bestätigt das Todesurteil für die pakistanische Christin Asia Bibi. Ihr wird vorgeworfen, sie habe blasphemische Aussagen gemacht.
Schweizer Studie zeigt:
Beim «Marsch fürs Läbe» vom 20. September in Zürich machten die Lebensrechtler öffentlich, dass heute 9 von 10 abgetrieben werden, bei denen vorgeburtliche Tests auf ein Down-Syndrom schliessen lassen. Studien bestätigen nun diese Zahlen.
Welttag gegen die Todesstrafe
Die Schweizer Aktion Acat und die weltweite Koalition gegen die Todesstrafe weisen zum heutigen Welttag gegen die Todesstrafe darauf hin, dass in vielen Staaten psychisch kranke und geistig behinderte Menschen immer noch hingerichtet werden.
Alles (l)egal?
Die Diskussion um die Sterbehilfe tritt in eine neue Phase: eine Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer befürwortet offenbar den erleichterten Alterssuizid. Ein Blick auf verbale und legale Hintergründe dieser Entwicklung.
«Keine Selektion!»
Keine Selektion zwischen lebenswertem und lebensunwertem Leben – das fordert die Evangelische Volkspartei. Sie ergreift das Referendum gegen die Änderung des Fortpflanzungs-Medizingesetzes (FMedG).
Kontroverse um Küng-Buch
In seinem neu erschienenen Buch «Glücklich sterben?» tritt der bekannte Theologe Hans Küng für ein selbstbestimmtes Lebensende ein. Das ist der Weg, den der 86-Jährige nicht nur christlich vertretbar findet, sondern den er selbst gehen möchte.
Arzt trieb über 1'200 mal ab
Mehr als 1'200 Abtreibungen führte Anthony Levatino als Arzt durch. Eine private Tragödie, der Tod seiner Adoptivtochter, erschütterte ihn so stark, dass er seine Arbeit nicht mehr fortsetzen konnte. Heute kämpft er unermüdlich für das Leben.
Keine Abtreibung:
Dass Emily und Caitlin Copeland jetzt gemeinsam ihren Highschool-Abschluss bestanden haben und anschliessend beim Studieren getrennte Wege gehen können, ist ein Wunder. Denn vor 18 Jahren kamen sie als siamesische Zwillinge zur Welt.

RATGEBER

Einander ertragen Wie man miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service