«IBM» im Land der Bibel

IT-Riese forscht in Israel

Das Abkommen ist unterzeichnet. «IBM» schafft zusammen mit der Ben-Gurion-Universität Negev ein Kompetenzzentrum in Be’er Scheva. Unter anderem sollen Sicherheitstools für digitale Geldanlagen («Assets») entwickelt werden.

Zoom
Prof. Rivka Carmi (rechts), Präsidentin der Ben-Gurion University Negev und Rick Kaplan, General Manager der IBM Israel unterzeichnen die Vereinbarung, ein Kompetenzzentrum in Be’er Scheva zu erschaffen.
Der Vertrag kommt nicht von ungefähr. «IBM» ist seit mehreren Jahrzehnten in Israel präsent. Bereits 1972 wurde in Haifa ein Forschungszentrum eröffnet, berichtet die Zeitschrift «Tachles». Die israelische Regierung will den Negev zu einer Hochburg für IT-Entwicklungen werden lassen. Das geplante Zentrum in Be’er Scheva ist ein Schritt in diese Richtung.

«Eine Zusammenarbeit mit einem führenden Unternehmen wie 'IBM' fördert auch unsere Recherche-Möglichkeiten», wird Rivka Carmi auf der Webseite der Ben-Gurion-Universität zitiert. Gleichzeitig, so die Präsidentin der Uni weiter, könne der Computer-Riese mit den führenden Rechercheuren der Bildungsstätte zusammenarbeiten.

Webseiten:
Ben-Gurion-Universität
IBM-Recherche-Zentrum in Haifa

Zum Thema:
Appell an alle Gläubigen: Schweigeminute zum Treffen von Peres und Abbas im Vatikan
Frisch aus der Wüste: Blumen und Fische
IBM baut grössten Uni-Supercomputer Europas

Datum: 09.06.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Das Tor zu Bethsaida
Archäologen in Israel entdeckten ein altes Tor. Sie gehen davon aus, dass sie das Eingangstor zu Zer entdeckt haben, einer biblischen Stadt aus dem...
Antonio Loprieno
Der ehemalige Rektor der Universität Basel und aktueller Präsident der Akademien der Wissenschaften, Antonio Loprieno, sagte an einer Vernissage...
Markus Widenmeyer
In seinem Buch «Welt ohne Gott?» geht Markus Widenmeyer auf den Naturalismus ein. Diese Sichtweise gilt als Ausdruck aufgeklärten und...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service