Kinderstrafen
Die Erziehungswissenschafterin Margrit Stamm versteht es, immer wieder auf Einseitigkeiten in Pädagogik, Familie und Gesellschaft aufmerksam zu machen. Nun hat sie sich dem heiklen Thema Körper- und anderer Strafen für Kinder angenommen.
Von Ideologie befreit
Die Anforderungen an gute Väter sind von ideologischen Vorstellungen und Mythen belastet. Die Freiburger Familienforscherin Margrit Stamm rüttelt mit einer Studie an politisch korrekten Vorgaben. Sie macht damit auch Mut zum Vatersein.
Margrit Stamms Zwischenruf
Väter, die einen Kinderwagen schieben, gehören heute zum Strassenbild. Sie nehmen ihre Aufgabe ernst. Aber müssen Väter überhaupt zur zweiten Mutter werden? Die Väter-Studie «Tarzan» sieht das anders.
Schweizer Erzählnacht 2015
In der diesjährigen Schweizer Erzählnacht werden Geschichten rund um Magie und Aberglauben das Programm bestimmen. Familienhelferin und Autorin Regula Lehmann findet dies mehr als bedenklich und fordert: «Mehr Licht, bitte!»
Frust in der Schule
Sind Jungen durch die Feminisierung der Schule im Nachteil? Die Experten streiten sich. So auch kürzlich an einer Tagung an der Uni Zürich.
Kommentar
Anfang Mai fand ohne öffentliche Vorankündigung in Bern die Lancierung der «Allianz für Sexualaufklärung» statt. Dabei wurden Absprachen getroffen, die aus Sicht der Autorin des Buches «Sexualerziehung? Familiensache!», sehr bedenklich sind.
Fit für die Liebe?
Mit der absurden Forderung, im schulischen Unterricht Pornofilme einzubauen, sorgen die Jungsozialisten – wie beabsichtigt – einmal mehr für breitangelegtes Kopfschütteln. Ein Kommentar von Regula Lehmann.
Lehrplan 21
Wird aus dem Lehrplan 21 ein Lehrplan 5? Werden ihn schliesslich nur fünf Kantone einführen, wie es die Basler Ständerätin Anita Fetz befürchtet?
Nationalrat entscheidet:
Mit 134 zu 36 Stimmen hat der Nationalrat die Volksinitiative «Schutz vor Sexualisierung in Kindergarten und Primarschule» abgelehnt. Damit sei eine Chance verpasst worden, klare Grenzen zu setzen, finden die Gegner des frühen Sexualkundeunterrichts.
Sexualkundeunterricht
Drei Basler Elternpaare, welche sich dafür einsetzten, ihre Kinder vom Sexualkundeunterricht dispensieren zu können, wurden vom Bundesgericht abgewiesen. Mit diesem wollen sie den Fall an den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte weiterziehen.

RATGEBER

Plötzlich Single Vier Dinge, die durch eine Scheidung helfen können
Eine Scheidung ist nervenaufreibend und verletzend. Seelsorgerin Kathey Batey hat in den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Denkanstoss von Stefanie, einer Studentin der SLA Aarau Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://...

Livenet Service