Ramadan
Flüchtlinge, die sich während des Fastenmonats Ramadan nicht an islamische Traditionen gehalten haben, wurden in deutschen Flüchtlingsheimen teils massiv angegriffen. Das ARD-Magazin Report München hat sich auf Spurensuche begeben.
Evangelium und Gospelmusik
Der geflohene Nordkoreaner Kim Chung-seong produziert in Seoul jeden Tag ein christliches Radio-Programm, das in Nordkorea ausgestrahlt wird. In jenem Land also, in dem Christen am stärksten verfolgt werden.
«Untergrund-Drucker»
Eine Druckanlage, die in Länder geschmuggelt und im Geheimen genutzt werden kann? Genau das hat Wycliffe Associates entwickelt. Nun können Christen die Bibel nicht nur auf dem Handy lesen, sondern in der Hand halten.
Gottesdienst in der Höhle
Jede Woche versammeln sich 70'000 Christen zum Gottesdienst – und zwar nicht in einer Mega-Church in den USA, sondern in einer Höhle im mehrheitlich islamischen Land Ägypten.
Christof Sauer in Zürich
Der Theologe und Forscher in Sachen Glaubensfreiheit, Christof Sauer, betonte kürzlich in Zürich die Wichtigkeit der Einheit christlicher Konfessionen. Zudem äusserte er sich zur Frage, ob christliche Flüchtlinge bevorzugt behandelt werden sollten.
Auch wenn es verboten ist
Der Islam ist die Staatsreligion Saudi-Arabiens und die Rechtsprechung basiert auf der Scharia. Die Nation gilt als eine der repressivsten. Keine andere Religion als der Islam ist zulässig. Dennoch findet eine wachsende Zahl Saudis zum Glauben.
Flucht vor den «Bloods»
Wenn man einen «frischgebackenen» Christen kennenlernt, erwartet man, dass er sich 100 Prozent in die Beziehung mit Jesus stürzt. Bei David ist das ganz anders – wenige Monate nach seiner Bekehrung verschwindet er von der Bildfläche.
Leben in Ungewissheit
Völlig ungewiss ist das Schicksal von fast 220 jungen Frauen, die vor mehr als zwei Jahren von der islamischen Terrorgruppe «Boko Haram» im Nordosten Nigerias verschleppt wurden. Ein Vater berichtete auf einer Veranstaltung in Mainz und bat um Gebet.
Kommentar von Eric Metaxas
Bestsellerautor Eric Metaxas schreibt in einer Kolumne über das Phänomen, dass viele Muslime Christen werden: «Vielleicht haben Sie gehört, dass die erste muslimische Miss USA zum christlichen Glauben konvertiert ist. Sie ist lange kein Einzelfall.»
Hilfe für Nordkorea
Bo und Annie leben in China. Sie sind Schmuggler – doch nicht von Waren, sondern von Menschen. Das Ehepaar holt heimlich Christen aus dem Untergrund in Nordkorea nach China und bietet ihnen hier eine intensive dreiwöchige Bibelschulausbildung.

RATGEBER

Debora Sommer Introvertiert-Sein ist ein Geschenk
Bill Gates, Günter Jauch und Barack Obama haben etwas gemeinsam: Sie sind introvertiert....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Kennst du das Gefühl, wenn du realisierst, dass du gemeinsam mit tausenden von anderen...

Livenet Service