Voller Sehnsucht (2. Korinther 5,1-10)

Was können wir über die eigene persönliche Zukunft wissen? Und wie, wenn überhaupt, sprechen wir darüber? Überraschend und erfrischend redet Paulus von seiner Lebensperspektive, weder zaghaft noch unsicher. Gewissheit und Zuversicht einerseits und Sehnsucht nach der neuen Welt Gottes andererseits bestimmen den Ton. Nicht alles, was in der Zukunft liegt, ist ungewiss. Wesentliches steht fest. Gottes Verheissungen sorgen dafür, dass wir nicht im Dunkeln tappen. Mit der Gabe seines Geistes hat Gott doch schon eine Anzahlung auf seine neue Welt gemacht. Wer zu Gott gehört und sich an seine Verheissungen hält, hat guten Grund, getrost und zuversichtlich zu leben, braucht nicht vor einer dunklen Zukunft zu erschrecken.

„Auch wir selbst, die wir den Geist als Erstlingsgabe haben … sehnen uns nach der Kindschaft, der Erlösung unseres Leibes. Denn wir sind zwar gerettet, doch auf Hoffnung.“ Römer 8,23f


Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Plötzlich Single Vier Dinge, die durch eine Scheidung helfen können
Eine Scheidung ist nervenaufreibend und verletzend. Seelsorgerin Kathey Batey hat in den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service