Nach dem Fall der Schranke
Der Fall des Euro-Mindestkurses ist fatal auch für exportorientierte christlich geführte Unternehmen und besonders für die Ferienhotels im VCH. Wie stellen sich die Leitenden auf die Situation ein? Wir fragten die Leiter der VCH-Ferienhäuser.
«Keine Zwangsmassnahmen!»
Eigentlich würde man von einer Economiesuisse-Direktorin erwarten, dass sie auch die «am Herd» verbliebenen Frauen in Beruf und Karriere schicken möchte. Doch Monika Rühls Position überrascht.
«Nicht mehr Knechte...»
Eine wachsende Aushöhlung des Sozialstaates ist laut katholischen Wirtschaftsethikern mitverantwortlich für die Zunahme des globalen Menschenhandels.
Für arabisches Werbegeld
Für Geld war schon manch einer bereit, einen Teil seiner Identität aufzugeben. Der spanische Fussballverein Real Madrid hat für eine Werbekampagne gar das christliche Kreuz aus dem Wappen gestrichen, um den arabischen Partner nicht zu verärgern.
Jungunternehmer
Manuel Brun ist 20 Jahre alt und hat bereits ein Startup gegründet. Mit seiner App «Hairlist» lassen sich Coiffeur-Termine buchen. Dabei wurde bei ihm vor acht Jahren Leukämie diagnostiziert. Doch dann änderte sich das Leben der ganzen Familie.
Weltweiter Trend
In der Geschäftswelt sind Unternehmer Wachstumsmotoren und nutzen Gelegenheiten und Neuerungen, um die Wirtschaft voranzubringen und selbst Geld zu verdienen. Soziale Unternehmer handeln ähnlich, aber sie haben dabei eine ganz bestimmte Leidenschaft.
Ex-Präsident des Libanon:
Sechs Jahre amtete Amine Gemayel als libanesischer Präsident. Sein Wunsch, die arabische Welt zu entwickeln, mündete nun in die Gründung des «Maison du Futur». Seinen «Arabischen Marshallplan» stellte er kürzlich auf einer Veranstaltung der CSI vor.
Politisches Foul
Relativ deutlich wies gestern der Ständerat die Erbschaftssteuer-Initiative der EVP an die vorberatende Kommission zurück. Sie soll klären, ob die Initiative ohne Abstimmung gebodigt werden kann.
Innovativ
China bietet christlichen Unternehmern aus dem In- und Ausland grosse Möglichkeiten, geschäftlich tätig zu werden. Sie können dadurch christliche Werte in der Wirtschaft verbreiten und Menschen für den Glauben gewinnen.
Kleinkredite
Das Parlament will Werbung für Kleinkredite einschränken, aber nicht ganz verbieten. Nur «aggressive Werbung» soll nicht mehr erlaubt sein. Die EVP fordert nun eine wirksame Vereinbarung und eine Verstärkung der Präventionsmassnahmen für Jugendliche.

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Denkanstoss von Michi Dufner Lies die Bibelstelle im Kontext: https://www.bibleserver.com/text/GNB/...

Livenet Service