Trotz MS und Bomben

Seine Hände bringen Gottes Worte

Mutig hat Canon Andrew White 3'000 Solar-Audio-Geräte im Krisengebiet von Bagdad verteilt. Und er wirkt weiter, obwohl er durch die Krankheit «Multiple Sklerose» geschwächt ist. Auch der Krieg kann ihn nicht aufhalten, den Menschen das Wort Gottes zu bringen.

Zoom
Canon Andrew White
Er wird «der Vikar von Bagdad» genannt. Canon Andrew White händigte 3'000 Solar-Audio-Geräte aus. Sie enthalten die Bibel und Gottesdienst-Aufnahmen in arabischer Sprache von Michael Youssef, dem Gründer von «Leading the Way». So sind viele Geräte in die Hände von tausenden Irakern gekommen, die eine geistliche Hilfe brauchten, sagt Chris Makin, «Leading-the-Way»-Mitarbeiter in Australien und Neuseeland.

Die Geräte seien sinnvoll, weil manche der Empfänger nicht so gut lesen können. Audio-Aufnahmen können teilweise den besseren Zugang zu Gottes Wort geben, als eine gedruckte Bibel.

Apostel trotz Multipler Sklerose

Canon Andrew White stammt aus England und wirkt für die anglikanische Kirche im Irak. Michael Youssef betont: «Wir sind sehr erfreut, dass wir die Geräte verteilen können. Denn wegen dem Krieg gibt es Menschen, die nicht in die Gemeinde kommen können.» Viele sitzen in den eigenen vier Wänden fest und haben dadurch zumindest die Möglichkeit, die Bibel und eine Botschaft aus der Schrift zu hören.

White opferte viel. Und seinen Dienst richtet er aus, obwohl er von der Entmarkungserkrankung Multiple Sklerose MS geplagt wird. Trotz der physischen Schwäche lässt er sich nicht zurückbinden.

Beten für den Irak

Zoom
Michael Youssef
Michael Youssef bittet um Gebet für die Arbeit im Irak. «Die wichtigste Fürbitte ist, dass Gottes Volk im Land erhalten bleibt. Das ist enorm wichtig. Viele sind entmutigt und denken ans Aufgeben. Es ist wichtig, dass der Westen für die irakischen Brüder und Schwestern betet.»

Der Ägypter Michael Youssef hat das Werk vor 25 Jahren gegründet. Seine Programme werden in rund 25 Sprachen verbreitet. Unter anderem erreicht er seine Heimat, den Nahen Osten, mit der arabischen Sprache.

Zum Thema:
Christen trotzen ISIS mit Liebe: Syrien/Irak: Hände falten statt Finger am Abzug
Fatwa gegen Christenverfolgung: Oberhäupter von Sunniten und Schiiten versöhnen sich in der Kirche
Bagdad: Schrecken ohne Ende für Iraks Minderheiten?

Datum: 16.07.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Assist News

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Grosse Säuger im Mittelmeer
Vor zweitausend Jahren war das Mittelmeer ein Zufluchtsort für zwei Walarten, die inzwischen praktisch aus dem Nordatlantik verschwunden sind. Bisher...
Marriage & Family Award 2018
Bevor im Februar 2019 in Los Angeles die nächste Oscar-Verleihung über die Bühne geht, vergibt das Forum Ehe+Familie (FEF) schon am 3. November einen...
Kritik an Migros-Aktion
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er manchmal an die Grenzen des Zuträglichen. Gerade...
Islamischer Sender geschlossen
Der erste islamische Fernsehsender auf Spanisch wurde geschlossen. «Córdoba Internacional Television» war 2012 vom Scheich Abd Al-Aziz Fawzan Al-...

Werbung

RATGEBER

Einander ertragen Wie man Miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service