Arbeitsort CH-4133 Pratteln
Arbeitspensum 80%
Berufsgruppe Soziales, Bildung
Position Fachverantwortung
Anstellungsart Festanstellung
Datum 21.06.2022
Werbung
Werbung
Werbung

Die Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL ist eine Dienstleisterin für Jugend- und Sozialarbeit. Sie engagiert sich in der Sucht- und Präventionsarbeit sowie in der sozialen und beruflichen Integration. Sie arbeitet im Auftrag von Behörden und privaten Institutionen.

Das AIP plus in Pratteln ist ein Arbeitsbereich des Jugendsozialwerks. Die Arbeitsintegrationsprogramme ermöglichen stellensuchenden Menschen Arbeitsmöglichkeiten und Trainings auf dem Weg in die berufliche Integration. Wir klären die Arbeitsmarktfähigkeit ab und bieten Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt. Die stellenlosen Menschen werden von der Sozialhilfe der Gemeinden, von den kantonalen IV-Stellen und von den regionalen Arbeitsvermittlungszentren RAV zugewiesen.

Das Assessmentcenter (ACBL) in Pratteln ist für die Empfehlungen und Beobachtungen des Integrationsprozesses der vorläufig aufgenommenen Personen und anerkannten Flüchtlingen (VA/FL) zuständig und macht verpflichtende Handlungsempfehlungen für die Gemeinden. Zudem ist das ACBL im direkten Auftrag vom Kantonalen Sozialamt für das Monitoring der Integrationsagenda Schweiz der vorläufig aufgenommenen Personen und anerkannten Flüchtlingen zuständig.

Für das Assessmentcenter (ACBL) suchen wir – im Rahmen einer Mutterschaftsvertretung – eine Fachperson für die Fallführung von vorläufig aufgenommenen Personen und anerkannten Flüchtlingen:

Sozialarbeiter/in / Case Manager / Coach 80% im Flüchtlingsbereich

Ihre Hauptaufgaben:

  • Erstassessments (mit Dolmetscher/in)
  • Potentialabklärungen (Kompetenzassessment und Praxisassessment)
  • Durchgehende Fallführung
  • Jobcoaching
  • Administrative Aufgaben im Rahmen der Fallführung
  • Enge Zusammenarbeit mit Kanton und Gemeinden

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung in Sozialer Arbeit FH/HF, Weiterbildung im Case Management oder ähnliche Ausbildung
  • Erfahrung im Flüchtlings- und Asylwesen von Vorteil
  • Ausgeprägte organisatorische, kommunikative Fähigkeiten
  • Hohe Bereitschaft für administrative Tätigkeiten
  • Gute Kenntnisse der Baselbieter Bildungs- und Soziallandschaft von Vorteil
  • Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit mit verschiedenen Behörden, Institutionen und internen Fachbereichen
  • Hohe Kooperationsbereitschaft, Sozialkompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten

  • Spannendes Tätigkeitsfeld
  • Grosses, flexibles und dynamisches Team
  • Möglichkeit einen neuen Arbeitsbereich mitzugestalten
  • Gute Infrastruktur, attraktiver Arbeitsplatz in Nähe Bahnhof Pratteln
  • Gute Sozialleistungen mit Möglichkeit von regelmässigen Weiterbildungen

Eintritt per 1. August 2022 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist befristet bis 31. Oktober 2023. Es besteht die Option für eine Weiterführung des Arbeitsverhältnisses, je nachdem auch in einem anderen Bereich des Jugendsozialwerks.

Als Institution, die sich zu christlichen Werten bekennt, setzen wir eine entsprechende Grundhaltung voraus. Mit unserem Leitbild können Sie sich identifizieren.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Dieter Huber, Leitung AIP plus 061 551 30 74 oder Christoph Hefti, Gesamtleiter Arbeitsintegration 061 551 30 72, gerne zur Verfügung.

Auf www.jsw.swiss / www.aip.swiss und www.jsw.swiss/angebote/acbl finden Sie weitere Informationen über unsere Institution.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Mail an personal@jsw.swiss. Bewerbungsfrist bis 30.06.2022.

«Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Direktbewerbungen berücksichtigen. Danke.»

Kontakt
Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL
Rheinstrasse 20
CH-4410 Liestal