Joaquin Phoenix
Durch seine Rolle als Jesus im Film «Maria Magdalena» wurde er besonders vom Konzept der Vergebung fasziniert, sagt der amerikanische Schauspieler Joaquin Phoenix in einem Interview der FAZ. Als gläubig bezeichnet er sich indes nicht.
Whitaker über Vergebung
Forest Whitaker lernte etwas Neues über die Vergebung, nachdem er Bischof Desmond Tutu im aktuellen Film «The Forgiven» spielt. Es sei wichtig, zu vergeben, sonst gewinne Unvergebenes Kraft über einen.
Daniel Roebuck
In zahlreichen Kinofilmen (darunter «Agent Cody Banks») und TV-Serien (unter anderem «Lost») ist Daniel Roebuck zu sehen. Inzwischen übernimmt er vermehrt Rollen in glaubensbezogenen Filmen – und das aus klarer Überzeugung heraus.
Erfolgreiche Filmserie
Die Fantasyreihe «Game of Thrones» wird nicht nur unter Christen kontrovers diskutiert. Sie zählt international zu den erfolgreichsten Fernsehserien. Die 7. Staffel ist gerade zu Ende gegangen, 2019 folgt definitiv die letzte Staffel.
VeggieTales-Erfinder Phil Vischer
Auch unter deutschsprachigen Christen ist die VeggieTales-Serie bekannt und beliebt. Weniger bekannt ist, dass Phil Vischer die Serie ins Leben rief und seine Produktionsfirma später in den Bankrott brachte. Doch Gott machte einen Neuanfang mit ihm.
Sie beriefen sich auf Jesus
Drei junge Männer verhinderten selbstlos ein Attentat auf einen Zug – 500 Menschen waren in Gefahr. Jetzt hat Hollywood-Legende Clint Eastwood einen Film darüber gedreht. Die jungen Männer sagen, dass Gott ihnen die Kraft und den Mut gegeben hatte.
Blockbuster «Black Panther»
Die nigerianisch-britisch-amerikanische Schauspielerin Sope Aluko spielt im kommenden Blockbuster «Black Panther» mit. Bei den Dreharbeiten hätten die Darsteller über ihren Glauben gesprochen und etliche hätten bereits Wunder erlebt, sagt Sope Aluko.
Queen-Serie «The Crown»
Die Netflix-Reihe «The Crown» bietet einen packenden Blick ins Innenleben von Queen Elizabeth II. Darin wird unter anderem abgebildet, wie die damals noch junge Königin damit umging, dass sie offenbar von Gott ins Amt eingesetzt wurde.
Gebet für Hollywood
Es sind kunterbunte Gebetstreffen, die da jeden Monat in Los Angeles stattfinden: Seit nunmehr 16 Jahren kommen Produzenten, Schauspieler, Maskenbildner, Assistenten und viele mehr zusammen, um für Hollywood zu beten.
Stephen Baldwin abgelehnt
Wegen seines Glaubens fühlt sich Stephen Baldwin (51) in Hollywood abgelehnt. Produzenten würden ihn und seine Bibel nicht haben wollen. Er werde als «Jesus-Freak von Hollywood» bezeichnet. Einerseits störe ihn dies, andererseits nicht.

RATGEBER

Einander ertragen Wie man miteinander auskommt
Wenn man selbst angespannt und gestresst ist, sind meistens auch noch die anderen seltsam. Weil man...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service