«Helle Zukunft für Muslime»
Die Plattform «Christen begegnen Muslimen» (CM) wünscht sich eine «Helle Zukunft für Muslime». «Wir haben allen Grund, mit unseren muslimischen Freunden zusammen erwartungsvoll in die Zukunft zu schauen», hält Joshua Haverland von CM fest.
Kindsmissbrauch
Das Oberhaupt der Anglikanischen Kirche, Justin Welby, stand Rede und Antwort vor dem unabhängigen Untersuchungsausschuss über Kindsmissbrauch: «Die Bibel redet brutal direkt über den Unterschied zwischen Vergebung und den Konsequenzen von Sünde.»
Multikulturelle Gemeinden
Multikulturelle Gemeinden können ein Vorgeschmack auf die globale Diversität in der himmlischen Welt sein. Diese Vielfalt schon auf Erden zu leben, kann aber anspruchsvoll sein, wie eine Präsentation an der Leiterkonferenz der Freikirchen zeigte.
Life Share Network
Das «Life Share Network» fördert die Gemeinschaft der Christen im Sinne der in der Bibel beschriebenen Gemeinden. «Jede Person, die mit uns vernetzt ist, soll in ihrem Wachstumsprozess unterstützt werden», sagen die Leiter der Bewegung.
Mehr als ein Hobby!
Oft wird Berufung als eine Tätigkeit in der Gemeinde verstanden. Diese Sicht beschränkt Gottes Vielfalt und lässt den Dienst vieler aufrichtigen Gläubigen zu einem Hobby verkümmern.
Jugend und Kirche
Weltweit sieht es ganz gut für die Kirche aus, doch im Westen ist sie immer stärker auf dem Rückzug. Gerade junge Menschen finden den Weg dorthin nicht mehr. Doch das müsste nicht sein. Allerdings kann Kirche dann nicht so bleiben, wie sie jetzt ist.
Livenet-Redaktionsleiter
Florian Wüthrich leitet die Redaktion von Livenet & Jesus.ch. Er liebt es, die Leserinnen und Leser zum Staunen zu bringen über einen Gott, der sich den Menschen immer wieder in Liebe zuwendet. Wo sieht er die Chancen für die Zukunft von Livenet?
ER scheint heller
42 Millionen Besucher durchstreifen jährlich Las Vegas. Damit ist die Stadt eine der weltweit populärsten Touristen-Destinationen. Doch 92 Prozent der Einwohner kennen Jesus nicht. Eine Gemeinde will ihn nun in der «Neon City» bekannt machen.
In 26 Nationen tätig
Viele Jugendliche in Japan leiden unter einem enormen Druck. Manche ziehen sich zurück und nehmen sich das Leben. Die Liebenzeller Mission arbeitet in 26 Nationen, u.a. Japan. Livenet unterhielt sich mit der Leiterin der Liebenzeller Mission Schweiz.
Mobile Single-Treffen
74% aller Mieterinnen und Mieter führten 2016 einen Einpersonenhaushalt, bei Personen mit Wohneigentum waren es 23,2%. Dennoch fristet der Single-Bereich ein Schattendasein – auch in christlichen Gemeinden. «Solo&Co» möchte dem entgegenwirken.

RATGEBER

Debora Sommer Introvertiert-Sein ist ein Geschenk
Bill Gates, Günter Jauch und Barack Obama haben etwas gemeinsam: Sie sind introvertiert....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Kennst du das Gefühl, wenn du realisierst, dass du gemeinsam mit tausenden von anderen...

Livenet Service