Mehr als eine Berufsschule
Nähen, Kochen oder Frisieren, das sind einige der Tätigkeiten, die junge Frauen in den mittlerweile 46 Tabitha-Center im Kongo erlernen können, um so auf legale Weise ihre Familien ernähren zu können.
Ein ungewöhnlicher Missionar
Als leidenschaftlicher Christ sucht der nepalesische Tierarzt Kris nach Möglichkeiten, den Glauben weiterzugeben. Er landet in einem abgelegenen Dorf voller skeptischer Bewohner, die nichts von seinem Glauben hören wollen. Wie kommt er an sie heran?
Brisantes ChristNet-Forum
Mitten in der heissen Phase der Flüchtlingswellen und Flüchtlingspolitik schaffte es das Netzwerk «ChristNet», ein Podium auf die Beine zu bringen, an dem auch ein Flüchtling teilnahm.
Speisung der 4000
Ein Hochzeitspaar aus der südtürkischen Stadt Kilis verteilte während der Hochzeit Essen an 4000 syrische Flüchtlinge. Die frisch Vermählten gaben selbst Essen an die Bedürftigen aus.
MAF wird 70 Jahre alt
Mutig zogen junge Männer nach dem Zweiten Weltkrieg aus, um Bedürftigen von der Luft aus beizustehen. Die «kühnen Männer in ihren fliegenden Kisten» gründeten die Flugdienst «Mission Aviation Fellowship». Der Dienst ist nun 70 Jahre alt.
Heilung seelischer Verletzungen
Der Südsudan ist seit 2011 unabhängig vom islamisch geprägten Sudan. Doch die kurze eigene Geschichte ist bis jetzt eine Fortsetzung der vorigen Jahrzehnte: Unruhen, Flucht und Krieg beherrschen den Alltag. Hoffnung schöpfen viele aus der Bibel.
Wenn Weber näht
Lillian Weber war Kleidernäherin von Berufes wegen und sie ist es geblieben: Sie will ihre Gabe nutzen, um anderen zu helfen. Sie wollte noch vor ihrem 100. Altersjahr mehr als 1'000 Kleider für Kinder nähen, die sie dringend benötigen.
100'000 Flüchtlinge aufnehmen?
Eine Tagung in Zürich diskutierte am Samstag Szenarien, wie die Schweiz auf die aktuelle Flüchtlingswelle und Flüchtlingsnot reagieren müsste – und könnte.
Schweizer in Nepal
Die Kameras sind weg. Doch die Lepra-Mission bleibt vor Ort. Normalerweise werden im Anandaban-Spital in Nepal Lepra-Betroffene gepflegt. Derzeit aber kümmern sich die Mediziner zusätzlich um die Genesung von Erdbeben-Opfern.
Christen privilegieren?
Werden christliche Flüchtlinge aus Nahost diskriminiert? Diese Frage stellte EVP-Nationalrätin Maja Ingold dem Bundesrat in einer Interpellation. Weil seine Antwort sie nicht befriedigte, reiste sie in den Libanon, um sich ein Bild zu verschaffen.

RATGEBER

Plötzlich Single Vier Dinge, die durch eine Scheidung helfen können
Eine Scheidung ist nervenaufreibend und verletzend. Seelsorgerin Kathey Batey hat in den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

HEUTE

Denkanstoss von Stefanie, einer Studentin der SLA Aarau Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://...

Livenet Service