Revolution auf der Strasse

Israels Elektro-Busse sollen über Strasse geladen werden

In Tel Aviv baut das israelische Unternehmen «ElectRoad» eine Spur für elektrisch angetriebene Busse. Die Akkus dieser öffentlichen Verkehrsmittel werden durch die Strassen geladen und kommen daher ohne Aufladestationen aus.

Zoom
Diese Busse sollen in Zukunft über die Strassen geladen werden
Gegenwärtig werden zu Testzwecken 800 Meter eines Strassenabschnitts für die neue Technologie umgebaut und eingerichtet. Wenn die Ergebnisse erfolgreich verlaufen, folgt als nächstes die Erschliessung mit einer solchen Spur zwischen der südlichen Stadt Eilat und dem sich noch im Bau befindenden Ramon-Flughafen, der im kommenden Jahr eröffnet werden soll. Diese Neuerung wird vom Start-up-Unternehmen «ElectRoad» entwickelt. Die Errungenschaft sorgt dafür, dass Busse ohne Kabel während der Fahrt aufgeladen werden. Es handelt sich dabei um eine Drahtlostechnologie, die unter dem Asphalt eingebaut ist.

Nächster Schritt: Busse laden Strasse

Diese Innovation ist allerdings noch lange nicht das Ende der Fahnenstange: Mit der Zeit sollen diese Verkehrsmittel die Strasse aufladen, durch die Energie, die beim Bremsen freigesetzt wird.

Ziel des Unternehmens sowie der Transportbehörde ist es, dass der öffentliche Transport revolutioniert wird. Er soll mittelfristig vollkommen elektrisch geschehen, so dass die Nation ölunabhängiger wird. Der Strassenstrom soll durch Gas und Solarenergie aufbereitet werden. Die neue Technologie könnte die drei grössten Hürden der Elektroantriebe überwinden: Reichweite, Gewicht und Kosten. Denn dadurch können leichtere Batterien verwendet werden.

 

Zum Thema:
Land der Bibel druckt…: …ein Polizei-Auto aus dem 3D-Drucker
Technik aus dem Land der Bibel: Erfindung aus Kibbuz in neuer Corvette
«ElectRoad» lädt Fahrzeuge: Land der Bibel plant Elektrostrassen

Datum: 17.10.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Israel heute / Scientific American

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Neuer Rekord
Der Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies; UBS) hat im vergangenen Jahr 38,6 Millionen gedruckte und digitale Bibeln verbreitet...
«Remar» in über 70 Ländern
In mehr als 70 Ländern ist «Remar» unter Randständigen tätig, darunter in den schwierigsten Gegenden Asiens und Afrikas mit Gassenküchen. Auch in der...
Pastoren auf Patrouille
Der christliche Glaube verändert die Gesellschaft, wie die Initiative eines Polizeichefs zeigt: Larry Boone lädt seit letztem Jahr Pastoren ein, mit...
Jung und engagiert
Am 4. Juni gab die EKD das Ergebnis einer von ihr in Auftrag gegebenen Studie bekannt. Danach engagieren sich deutlich über die Hälfte aller jungen...

Werbung

RATGEBER

Was wir tun und lassen sollten Die Kunst des Ausruhens
Warum sind wir so gerne gestresst? Fühlen uns richtig gut, wenn wir Punkte auf der To-Do Liste...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service