Entdeckung stützt Bibel-Bericht

Mit Laser-Technologie auf Spur von Nabot-Weinberg

Eine israelische Archäologin entdeckte einen Hinweis, der den biblischen Bericht von Nabot und dessen Weinberg bekräftigen kann. Dr. Norma Franklin, eine der Leiterinnen der Jesreel-Expedition, bestätigt, dass das Jesreel-Tal zur biblischen Zeit eines der Hauptanbaugebiete für Wein gewesen war – wie im 1. Buch Könige beschrieben.

Zoom
Jezreel-Expedition
Das Expeditions-Team setzte Laser-Technologie ein, um die Region zu analysieren. Dabei wurden mehrere Wein- und Olivenpressen gefunden, sowie mehr als hundert in die Steine gemeisselte Lager für Flaschen.

Diese Entdeckung kann den biblischen Bericht von Nabot und dessen Weinberg aus 1. Könige 21 stützen. Dort erzählt das Buch der Bücher von einem Mann namens Nabot, der einen Weinberg besass. Israels damaliger König Ahab begehrte diese Habe, was darin endete, dass Nabot getötet wurde, damit der König sich das Gut einverleiben konnte.

Es kann so stattgefunden haben

Die Archäologin Norma Franklin bezeichnet sich zwar als nicht gläubig, dennoch räumte sie ein, dass es so aussieht, als werde hier die biblische Geschichte bestätigt.

«Als Archäologin kann ich nicht sagen, dass mit Sicherheit ein Mann namens Nabot einen bestimmten Weinberg besessen hat. Die Geschichte ist sehr alt. Doch durch das, was ich gefunden habe, kann ich sagen, dass die in der Bibel beschriebene Geschichte hier in Jesreel stattgefunden haben kann.»

Zum Thema:
Ritualbad entdeckt: In diesem Palast tanzte Salome für Herodes
«Geistlicher Schatz»: Moses Todesort wieder öffentlich zugänglich
Ornamentboden entdeckt: Hinweis auf Jerusalems zweiten Tempel gefunden

Datum: 21.07.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Headlines / Breaking Israel News

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

«Der Frieden dazwischen»
Am vergangenen und am kommenden Sonntag wird in vielen Gemeinden weltweit den Flüchtlingen gedacht und für sie gebetet. Ein passender Moment für den...
Sexueller Missbrauch
Die Diskussion über #metoo und #churchtoo, in der sich Opfer sexueller Gewalt zu Wort meldeten, ist abgeebbt. Frei vom Druck der Öffentlichkeit ist...
Papst im Kino
Heute wird Papst Franziskus in Genf weilen und den ökumenischen Weltkirchenrat treffen. Gleichzeitig läuft der Film «Ein Mann seines Wortes» im Kino...
Podiumsgespräche in Riehen
Gott schenkt das Leben und er nimmt es auch wieder. Über viele Jahrhunderte war das gesetzt. Doch nun nimmt der Mensch sein Schicksal am Anfang und...

Werbung

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service