Sir James Galway: Musik muss Gefühle auslösen


«Musik spricht zu mir, und ich will durch sie auch zu den Menschen sprechen», lautet der Grundsatz des Flötisten Sir James Galway. Einst spielte er in den weltbesten Sinfonieorchestern, und heute gilt er als populärster Flötist der Welt. Sein Repertoire wird oft als «crossover» bezeichnet, kurz gesagt: Galway spielt alles. Grenzen zwischen Unterhaltungsmusik, Klassik und Pop bedeuten Galway nicht viel. Nur Experimentalmusik meidet er.

Sir James Galway sagt: «Musik muss Gefühle auslösen, sonst macht es keinen Sinn für mich zu spielen.»

Zum Audio-Beitrag von Radio ERF

Website von Sir James Galway

Datum: 29.03.2002
Quelle: ERF Schweiz

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Fund in Türkei
Bei Erdarbeiten in der Nachbarschaft des Ararat im Nordosten der Türkei wurden 444 Kupfermünzen mit einem Bildnis von Jesus Christus und christlicher...
Plötzlich Single
Eine Scheidung ist nervenaufreibend und verletzend. Seelsorgerin Kathey Batey hat in den vergangenen zwölf Jahren viele Paare im Scheidungsprozess...
Auf der Baustelle
Bei Missionstrips geht es nicht nur um Evangelisation, sondern auch um handfestes Anpacken. Das zeigte ein Missionsteam aus Nordamerika, das...
Schauspielerin Carmen Cortez
Viele kennen Alexa PenaVega als «Carmen Cortez» aus der «Spy Kids»-Trilogie. Im richtigen Leben ist Alexa inzwischen erwachsen, verheiratet mit...

Werbung

Kommentar

Kritik an Migros-Aktion: Marketing-Aktionen und der einseitige Blick der Medien
Wenn einer der beiden Schweizer Grossverteiler eine Aktion zur Verkaufsförderung startet, geht er...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service