Francesca Battistelli

«Blühe, wo du hingepflanzt worden bist»

Die Grammy-Gewinnerin Francesca Battistelli (33) ermutigt zu einem Lebensstil, bei dem man sich auf Gott verlässt. «Blühe, wo Gott dich hingepflanzt hat, und lass Gott den Rest tun», sagt die vierfache Mutter und sechsfache Dove-Award-Gewinnerin, die sich bei «Instagram» ganz einfach vorstellt mit: «Worshiper. Ehefrau. Mutter.»

Zoom
Francesca Battistelli
Mehr als einhundert Millionen Menschen haben bislang die TV-Serie «The Bible» gesehen und viele auch den daraus entstanden Film «Son of God». Dabei hörten sie auch Francesca Battistelli am Werk, die 33-jährige New Yorkerin arbeitete beim Sound-Track mit.

Ihr Song «It's your life» wird zudem in einigen TV-Shows gespielt. Darin kommt eine Passage vor, die (übersetzt) lautet: «Die Welt schaut dir zu. Die Entscheidungen, die du täglich triffst, zeigen, wofür dein Herz schlägt.» Das Lied hat einen christlichen Hintergrund, erklärt die vierfahre Mutter: «Die Bibel sagt, dass da, wo der Schatz von einem liegt, auch das Herz ist.» Das gelte auch für die Dinge, in die man Zeit und Energie investiert. «Das ist der Ort, wo dein Herz ist. Mir selbst liegt es am Herzen, die Liebe von Christus weiterzugeben.»

«Blühe, wo du bist»

Jeder kämpfe mit dem Selbstwert oder damit, echt zu sein, sagt Francesca Battistelli. Das betreffe selbst die stärksten Menschen. Dabei brauche man Gott.

Im Jahr 2011 wurde sie mit dem Dove-Award (der christliche Grammy) zur Künstlerin des Jahres gewählt. Sie war die erste Frau seit Amy Grant, welche diesen Preis erhalten hat; also seit 1992.

«Gott tut so viel mehr als wir erbeten oder uns denken können.» Als erstes gelte es zu sagen: «Herr, hier bin ich, gebrauche mich.» Das geschehe dann auch. «Manchmal machen wir die Dinge komplizierter als sie sind. Gott will einfach, dass wir willig sind.» Sie denke nicht, dass man nur fragen solle, was Gott für einen in der nächsten Woche, im nächsten Jahr oder in fünf Jahren habe.

«Sondern wie bei einem Kind, das einfach Mama und Papa fragt, was es als nächstes tun soll. Es geht da um den kindlichen Glauben, den Gott von uns haben möchte. Was immer dein Traum ist oder der Ruf, den Gott in dein Herzen platziert hat: Folge ihm einfach Tag für Tag und sorge dich nicht zu sehr, wie es aussehen sollte.»

Gerne sage sie: «Blühe, wo Gott dich hingepflanzt hat und lass Gott den Rest tun.»

Ermutigungen tragen durch

Auch wenn sie im Rampenlicht steht – frei von Schwierigkeiten ist Francescas Leben nicht. «Mir begegnen solche Tage öfter als mir lieb ist. Durch die Ermutigung meines Mannes oder durch ein Bandmitglied komme ich dann wieder auf klare Gedanken. Oder auch während des Singens auf der Bühne berührt mich Gott mitten in einem Song.»

Mit ihrem Wirken wolle sie Gott die Ehre geben. Im Wissen, dass – egal, was sie unterstützt oder twittert – es immer jemanden gibt, dem das nicht gefällt. Wichtig sei ihr, dass sie Musik mache, die auch ihre Kinder hören können. «Meine Aufgabe ist es, Gott zu gefallen und nicht den Menschen.»

Hier ein Song von Francesca Battistelli:

Zum Thema:
Den Glauben von Francesca Battistelli kennenlernen
Francis-Nweke zu Ostern: «Er hat seine Krone für Sie beiseitegelegt!»
Baby statt Tumor: Gospel-Sängerin: «Hören, was Gott heute tun kann»

Datum: 26.05.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch / Risen Magazine

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Forschung praktisch
Die beiden Zukunftsforscher Andreas M. Walker und Andreas M. Krafft haben gemeinsam ein Buch über Geschichte, Psychologie und Theologie der Hoffnung...
Sie schnitt Mega-Szene raus
Die Ausnahmesängerin Barbra Streisand (76) sagte kürzlich, dass sie früher unsicher war. Trotz einem phänomenalen Welterfolg. In einem Film habe sie...
«Der Frieden dazwischen»
Am vergangenen und am kommenden Sonntag wird in vielen Gemeinden weltweit den Flüchtlingen gedacht und für sie gebetet. Ein passender Moment für den...
Papst im Kino
Heute wird Papst Franziskus in Genf weilen und den ökumenischen Weltkirchenrat treffen. Gleichzeitig läuft der Film «Ein Mann seines Wortes» im Kino...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service