Neue Funde, neuer Einblick
Zahlreiche Fundstücke, darunter verkohltes Holz, Traubenkerne, Fischgräten, Töpfereien und eine kleine Elfenbeinstatue aus Jerusalem gewähren einen neuen Einblick in die Zeit vor dem babylonischen Exil.
Nachgeforscht
Weltweit gibt es wenige Symbole, die so oft verwendet werden, wie das Herz. Ganz klar, ein Herz steht für Liebe. Und ein gemaltes Herz reicht aus, um jemanden zu sagen, dass man ihn mag. Aber warum sagt man das ausgerechnet mit einem Herzen?
Belgische Studie
Gläubige haben laut einer belgischen Studie eine stärkere Glaubensüberzeugung als Befragte, die keiner Konfession angehören. Doch sind sie auch toleranter? Die Studie liefert dafür Indizien.
Wunderwerk Embryo
Laut einer neuen Studie ist ein frühes Schmerzempfinden bei Ungeborenen wahrscheinlich. Die Forscher entdeckten, dass die Nervenstrukturen bereits vor der zwölften Schwangerschaftswoche jenen von Erwachsenen gleichen.
Megafluten bringen Veränderung
Aufgestautes Wasser tritt umgehend aus. Wie bei einem Damm, der bricht. Wassermassen, zunächst aufgehalten durch Lavagestein, Eisschilder oder anderes, werden mit einem Schlag freigesetzt und fräsen Einschnitte in weichere Gesteinsschichten.
Kirche als Innovationsträgerin?
Simon Egli ist Leiter IT/Web Development beim ICF Zürich und verantwortlich für «Digital Transformation». Für ihn hat die Kirche im digitalen Zeitalter nicht nur Perspektive, sie könnte sogar Innovationsträgerin sein.
Dr. Robi Sonderegger
Die Quantenphysik hat ein winziges Lichtenergieteilchen entdeckt, das jedes Atom zusammenhält. Ohne diese Energiequelle würde alles zerfallen. Dr. Robi Sonderegger sieht darin einen Hinweis auf Jesus, der als das «Licht der Welt» bezeichnet wird.
Vor 50 Jahren: Sechstagekrieg
Der Sechstagekrieg zwischen Israel, Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte «nur» vom 5. bis 10. Juni 1967. Doch die Folgen dieser kriegerischen Auseinandersetzung, die sich gerade zum 50. Mal jährt, sind für den Nahen Osten bis heute präsent.
Schriftsteller und Mathematiker Eugen Ruge
Wer genau hinschaut, kann Gott erkennen. So steht das in der Bibel und so sieht das auch der Mathematiker und Bestseller-Autor Eugen Ruge. Er sagt sogar, es mache keinen Sinn, nicht an Gott zu glauben – auch wenn sein Glaube nicht klar definiert ist.
Fehlender Rückhalt
Die Verbundenheit und der Rückhalt, den religiöse Gemeinschaften vermitteln, ist unheimlich wichtig für junge Menschen, laut einer Studie. Demnach sei die Distanzierung zu Kirche und Religion einer der Hauptgründe für Suizid bei jungen Amerikanern.

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Musical & Message – damit deine Freunde das Evangelium hören
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Veranstaltungen

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

HEUTE

Denkanstoss von Peter Seeberger StopArmut-Konferenz: http://www.stoparmut.ch/events/konferenz/...

Livenet Service