Videoclip zu legendärem Dialog

Lehrer behauptet: «Gott schuf das Böse!» – junger Einstein kontert

Der Dialog über das Böse, der zwischen einem älteren Professor und dem jungen Albert Einstein vor versammelter Klasse stattgefunden haben soll, ist legendär. Inzwischen kursiert er auch als Video im Internet.

Zoom
Albert Einstein bei einer Vorlesung in Wien 1921
«Heute möchte ich euch beweisen, dass Gott, wenn es ihn gibt, böse ist», beginnt der Professor. Die Schulklasse im schwarz-weiss Video hört gespannt zu.

Hat Gott alles erschaffen?

«Hat Gott alles, was existiert, erschaffen? Wenn Gott alles erschaffen hat, dann hat er auch das Böse geschaffen», argumentiert der Lehrer und folgert daraus: «Das bedeutet: Gott ist böse!»

Da steht ein Junge namens Albert Einstein auf und fragt: «Herr Professor, existiert Kälte?»

Die Lehrperson: «Was soll das für eine Frage sein? Natürlich existiert die Kälte. War euch noch nie kalt?»

Einstein entgegnet, während draussen Schnee fällt: «Nein, in der Tat, Herr Professor, die Kälte existiert nicht. Nach den Gesetzen der Physik ist das, was wir als kalt empfinden, nur das Fehlen von Wärme.»

Doch Einstein ist noch nicht fertig: «Und existiert Dunkelheit, Herr Professor?»

«Selbstverständlich existiert sie», versichert der Lehrer.

Wieder ist Einstein nicht einverstanden: «Nein, sie ist nur das Fehlen von Licht. Wir können das Licht messen, aber die Dunkelheit nicht.»

Und so hebt Einstein hervor: «Das Böse existiert nicht, genauso wenig wie die Kälte und die Dunkelheit. Gott hat das Böse nicht geschaffen. Sondern es ist das Ergebnis dessen, was Gottes Herz noch nicht berührt hat.»

Video: Existiert Gott?


Zum Thema:
Alle Möglichkeiten offen: Mathematiker: «Wissenschaft widerlegt Gott nicht»
Beweis ist bewiesen: Kurt Gödels Gottesbeweis ist richtig
Die Wissenschaft entdeckt Gott

Datum: 13.08.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Energiewende in der Schweiz
Der Ölpreis hat einen Tiefstpunkt hinter sich, Tankerunfälle sind aktueller denn je und gleichzeitig sollten die Gift-Ausstosswerte gesenkt werden....
Bitcoin und Co
Die Freikirche ICF Zürich akzeptiert ab sofort auch Spenden in Kryptowährungen wie Bitcoin. «Wir versuchen in allen Bereichen wie Musik und...
In Medizin und Physik
Nicht weniger als 23 Prozent der Nobelpreisträger sind jüdischer Abstammung. Manchmal werde von «einem jüdischen Gen» gesprochen beim Versuch zu...
Astrophysiker Norbert Pailer
Mit «Der vermessene Kosmos» liefern die beiden Astrophysiker Norbert Pailer und Alfred Krabbe einen faszinierenden Einblick in den Weltraum, gerade...

Werbung

RATGEBER

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service