«Ich fühle mich gesegnet»

Braut überrascht Gäste: Sie kann wieder gehen

Vor acht Jahren wurde  bei einem Unfall in einem Swimming-Pool vom Hals an abwärts gelähmt. Bei ihrer Hochzeit überraschte sie nun die Gäste, indem sie den Gang hinunter lief, um ihrem Bräutigam zu begegnen. Ihr Vertrauen setzt sie auf Gott.

Zoom
Andy und Jaquie Goncher
Vor acht Jahren spielte  (heute 25) während ihrer High-School-Zeit in Atlanta noch Softball. Nach einem Sprung in den Pool eines Freundes war sie vom Hals an abwärts gelähmt. Mit dem Kopf nach unten trieb sie im Wasser. «Ich dachte, dass ich sterben würde», erinnert sich Goncher.

Zoom
Andy und Jaquie Goncher bei ihrer Hochzeit
Die Ärzte erklärten ihr, dass ihre Chance, je wieder gehen zu können, äusserst gering seien. Doch sie wehrte sich dagegen, dass der Rollstuhl ihr Leben verändert. Mit Physiotherapeuten arbeitete sie hart auf einem Laufband.

Zu Tränen gerührt

«Es war schwer für mich, denn vorher war ich eine Athletin gewesen. Ich weiss, wie es gehen müsste.» Dass es mittlerweile halbwegs geht, sei sehr emotional für sie.

Ihre Geschichte geht nun um die Welt. Wenige Monate nach ihrer Hochzeit im Mai berichteten die grossen Medienhäuser – auch im deutschsprachigen Raum –, wie Jaquie bei ihrer Hochzeit die Gäste überraschte, indem sie den Gang entlang lief, auf ihren zu Tränen gerührten Mann Andy Goncher zu.

«Ich vertraue auf Gott»

Dann tanzten sie ihren ersten Tanz als Ehepaar. Gegenwärtig erlaubt ihr tiefer Blutdruck es ihr nicht, länger als dreissig Minuten am Stück zu stehen.

Dennoch ist Jaquie dankbar. «Ich fühle mich einfach gesegnet. Ich bin nun in den letzten acht Jahren durch eine Reise der Heilung gegangen. Ich musste mein Vertrauen einfach auf Gott setzen – dadurch wurde ich daran erinnert, wie weit ich inzwischen gekommen bin.»

Zur Webseite:
Bilder von der Hochzeit

Zum Thema:
Den kennenlernen, auf den Jaquie Goncher vertraut
Gott als Triebfeder: Amberley Snyder: Trotz Rollstuhl zum Spring-Reiter-Sieg
Er war dem Tod nah: Wie Pop-Legende Jimmie Rodgers geheilt wurde

Datum: 25.08.2016
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Fox News

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Nach Krankheit und Unfall
Die Pastorin und neunfache Grossmutter Mary Bangs kennt den Ausdauersport, zu ihren Disziplinen gehört der Triathlon. Ein Unfall und eine Krankheit...
Autobiographie «Bekenntnisse»
Sie mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber hochspannend, lustig und mit viel Wissenswertem bespickt, gibt man das Buch nicht wieder so schnell aus...
Tyrese Gibson
27 Jahre war Tyrese Gibsons Mutter alkoholabhängig. Dies habe seine Kindheit zerstört, schreibt der Schauspieler. Doch heute ist seine Mutter elf...
Vom Kinder-Soldat zum Pastor
Von klein auf war Rubén ein wilder, entschlossener Kämpfer, der schnell den Umgang mit Waffen, Krieg und Tod erlernte. Niemals hätte er gedacht, dass...

Werbung

RATGEBER

Gewalt in Beziehungen Das sind die Warnzeichen
Gewalt in Partnerschaften geht schon dort los, wo die «grosse Liebe» plötzlich verbal angreift und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service