I got a feeling...
Schmetterlinge im Bauch. Rasende Eifersucht. Überschwängliche Freude. Ekel. Scham. Wut. Angst. Ohne Gefühle können wir nicht leben, auch wenn sie uns manchmal vielleicht unangenehm sind. Doch wir sind unseren Gefühlen nicht ganz ausgeliefert.
Sonderurlaub in Athen
Die Sommerferien sind für die meisten schon vorbei, einige schwelgen wohl noch in den Erinnerungen. Begeistert sind wir durch die Strassen gebummelt, haben in Cafés gegessen und Menschen beobachtet. Es gibt dabei Parallelen zu einer Reise von Paulus.
Meckern kann tödlich sein
Ständige Nörgeleien können das Leben verkürzen. Das haben jetzt dänische Forscher herausgefunden. Ein paar Tipps, wie man sich und seinen Liebsten schlechte Laune abgewöhnt und dadurch länger und erfüllter lebt.
Die gute Tat
In den sozialen Medien werden manche Videos millionenfach angeklickt. Warum? Weil ihr Inhalt die Menschen begeistert. Doch was wäre, wenn wir alle einfach das tun würden, wozu uns die Bibel auffordert?
Beschwingt durch den Sommer
Der Sommer knallt mit einer mächtigen Hitzewelle in die Schweiz und nun gilt es, sich fit über und unter Wasser zu halten. Wie geniessen wir diese warme Jahreszeit, ohne zum fernsehbetäubten Sofa-Hänger zu werden oder gänzlich als Faultier zu enden?
Falsche Erwartungen
Reisen kann eine wunderbare Erfahrung sein. Doch Vorsicht vor falschen Erwartungen: Zu schnell verführen die beginnende Ferienzeit und viele Berichte über geistliche Aufbrüche beim Reisen dazu, das Unterwegssein an sich zu glorifizieren.
Vom Umgang mit Ängsten
Wer kennt sie nicht, die Sorgen? Sorgen um und am Arbeitsplatz. Sorgen um Mitmenschen. Finanzielle Sorgen. Gesundheitliche Sorgen. Sorgen im Blick auf das Weltgeschehen. Schnell werden aus Sorgen Ängste. Zukunftsängste. Existenzängste. Verlustängste.
Leid im Leben
Wer Schmerz und Leid erlebt, für den ist es oftmals schwer, etwas Gutes darin zu erkennen. Die ganze Situation nimmt einen normalerweise so ein, dass es allein unglaublich schwierig ist, den Blick nach aussen – zu Gott hin – zu wenden.
Ungewollt schwanger
Ungewollt schwanger. Was für ein Schock! Panik, Angst, Unsicherheit, Scham. Was jetzt? Wie wird mein Partner reagieren? Was die Eltern sagen? Ist eine Abtreibung die richtige Lösung?
Auf der anderen Seite der Angst
Wie kann man am besten mit Angst umgehen? Schauspieler Will Smith verglich dies kürzlich mit dem Fallschirmspringen – und mit Gott.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Ich bin also frei und keinem Menschen gegenüber zu...

TOP

Livenet Service