Das beste Antidepressivum
In der Psychotherapie ist keine Methode den andern wirklich überlegen. Den Unterschied macht die behandelnde Person aus! Das sagt Stefan Büchi, Professor für psychosoziale Medizin.
Spende nicht angenommen
Das Hilfswerk Caritas Genf hat eine 100'000-Franken-Spende des Tabakkonzerns Japan Tobacco International (JTI) dankend abgelehnt. Der Vorstand von Caritas hat die Spende des Tabakkonzerns mit Sitz in Genf zurückgewiesen.
WHO bestätigt
Mehrere christliche Plattformen berichten: Zwei Länder konnten sich von Ebola befreien. Es sind dies Nigeria und Senegal. In beiden Nationen wurde die Ausbreitung gestoppt.
200 Jahre Basler Mission
Im nächsten Jahr feiert Mission 21 den 200. Geburtstag der Basler Mission, ihrem grössten Trägerverein. Was genau es da zu feiern gibt, und inwiefern diese Geschichte «unverschämt hoffnungsvoll» ist, berichtet der Kommunikationsleiter Peter Felber.
Erich Metaxas zieht Vergleich
Zwischen 250 und 270 n. Chr. suchte eine furchtbare Seuche, wahrscheinlich Masern oder Pocken, das römische Reich heim. Auf ihrem Höhepunkt starben allein in Rom jeden Tag 5'000 Menschen.
Eindrücke nach Herzstillstand
Leben nach dem Tod existiert laut Wissenschaftlern zumindest kurz – besagt eine Studie des Europäischen Rates für Wiederbelebung. Während vier Jahren wurden 2'060 Nahtodesfälle bei Herzstillständen untersucht.
Ebola und die Missionswerke
Vom Ausbruch der Ebola in Westafrika waren Missionsgesellschaften von Beginn weg betroffen. Seither ringen Missionsmitarbeitende um jedes von der Krankheit betroffene Menschenleben.
Operationen im Stundentakt
Die Ärzte operieren im Stundentakt, und zum Mittag treffen sich die Pfleger gern in der Kantine. Doch «Africa Mercy» ist kein gewöhnliches Krankenhaus, sondern das grösste nichtstaatliche Krankenhausschiff der Welt.
Zum Tag des Sehens
Die Hälfte aller Blinden weltweit haben aufgrund des heilbaren Grauen Stars ihre Sehkraft verloren. All diese Erblindeten leben unter ärmsten Verhältnissen in den Entwicklungsgebieten. Darauf macht die «CBM» am heutigen «Tag des Sehens»
Alles (l)egal?
Die Diskussion um die Sterbehilfe tritt in eine neue Phase: eine Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer befürwortet offenbar den erleichterten Alterssuizid. Ein Blick auf verbale und legale Hintergründe dieser Entwicklung.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service