20 Jahre «Schauspiel GmbH»

«Mich bewegt, dass Gott uns gebraucht»

Evangelium und Humor bringt Beat Müller seit zwanzig Jahren unter einen Hut. So ist beispielsweise der Alltag der Jünger zu erleben, wie er einst hätte stattfinden können. Für ihn sei ein Auftritt dann gelungen, wenn die Besucher berührt worden sind. Livenet unterhielt sich mit Beat Müller, dem Gründer der «Schauspiel GmbH».

Zoom
Beat Müller (rechts) mit Peter Wild in «öpäso»
Beat Müller, die «Schauspiel GmbH» gibt es seit 20 Jahren, was waren die Höhepunkte?
Beat Müller: Die Höhepunkte unserer Arbeit sind bestimmt immer die Premieren. Ich denke, ein Markenzeichen der «Schauspiel GmbH» ist die Tatsache, dass praktisch alle unsere Stücke selbst geschrieben oder von uns aus dem Englischen übersetzt wurden. So waren praktisch alle unsere Premieren gleichzeitig Uraufführungen und das ist natürlich immer ein Höhepunkt.

Wie sieht das Jubiläums-Jahr aus?
Nach einer bescheidenen internen Jubiläumsfeier im August dürfen wir in unserer Jubiläums-Saison gleich zwei Premieren feiern. Die Uraufführung von «öpäso» ging vor wenigen Wochen über die Bühne und nächstes Jahr im April präsentieren wir «Paulus live». Jetzt im Dezember werden wir zum vierten Mal mit unserem Weihnachtstück «Sehnflucht» auf Tour sein.

Zoom
Beat Müller und Peter Wild in «Fischaugä»

Was muss man zum (Fast-) Musical «Sehnflucht» denn wissen?
Wer es noch nicht gesehen hat, sollte es natürlich auf keinen Fall verpassen. Es spielt an Heiligabend in einem Kino und es ist eine wunderbare Mischung von Theater und Musik. Bruno, die Hauptperson, ist aus Angst vor einer Überdosis Weihnachten ins Kino geflüchtet und fragt sich ernsthaft: «Wieviel Weihnacht braucht der Mensch?»

Zudem sind Sie mit dem Comedy-Theater «öpäso» in diesen Tagen unterwegs. Wie sieht dieses Programm aus?
Der Zuschauer erlebt, was es heisst, mit Jesus unterwegs zu sein und zwar aus der erfrischend subjektiven Sicht der Jünger Matthäus und Thomas. Im Stil von «FischAugä», unserem ersten Gospel-Comedy-Theater, geht es um die «Ups and Downs» des Jüngerseins. Detaillierte Informationen, Videoclips und die Tournee-Daten zu allen Produktionen findet man natürlich auf unserer Website.

Was erwartet uns im 21. Jahr der «Schauspiel GmbH»?
Neben den bereits genannten Produktionen arbeiten wir sehr eng mit «Netzwerk Schweiz» zusammen. Seit 2014 engagieren wir uns im Rahmen von «Life on Stage – Musicals & Message». Zusammen mit dem Musiker Simon Walder habe ich drei Musicals geschrieben und auch Regie geführt. 2016 werden wieder «Life on Stage»-Veranstaltungen stattfinden und ich werde als Regisseur wieder mit von der Partie sein.

Zoom
Beat Müller in «Sehnflucht»
Welche Feedbacks nach einem Auftritt bewegen Sie?
Mich bewegt, wenn ich aus den Rückmeldungen heraushöre, dass Gott uns gebraucht hat, um in den Herzen der Zuschauer etwas zu bewegen. Oder eine Frau, die mir kürzlich sagte, sie habe Gott um Antworten auf verschiedene Fragen gebeten und während der Vorstellung von «öpäso» haben sie eine ganze Reihe von Antworten erhalten. Das ist natürlich ein riesen Aufsteller.

Wann ist für Sie ein Auftrittsabend gelungen?
Wenn das Publikum mindestens einmal gelacht hat. – Spass beiseite, wenn mir Menschen sagen, dass sie mehrfach Tränen in den Augen hatten, manchmal vor Lachen und manchmal, weil sie so berührt waren. Wenn die Zuschauer geschnallt haben, dass es eigentlich nicht um die Personen auf der Bühne, sondern um sie geht.

Trailer «Sehnflucht»:

Zur Webseite:
Schauspiel «GmbH»
Tourdaten

Zum Thema:
Komiker Markus Majowski: Ich glaube an Gott, weil ich Fehler machen darf
Comedy-Theater «FischAugä»: «Stell dir mal vor: Jesus hat Humor gehabt!»
Gross, grösser, sprachlos: Komödiant über Humor in der Bibel

Datum: 20.11.2015
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Leben als Christ
«Berufung» ist ein grosses Wort. Doch was steckt dahinter? Die einen reden begeistert von ihrer Berufung, andere fühlen sich eher festgelegt auf...
Runter vom Gas
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch und denken: «Endlich Freizeit!» Doch manchmal ist...
Teamfähig?
Eine Leiterin oder ein Leiter braucht nicht nur Menschen, die sich von ihnen führen lassen. Meist sind sie selbst in anderem Kontext Geleitete. Und...
Zeitspiel oder Fairplay?
Nord- und Südkorea stellen bei den Olympischen Spielen ein gemeinsames Eishockey-Damen-Team. Einlaufen sollen die Sportler ebenfalls gemeinsam, unter...

Werbung

RATGEBER

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service