Musik-Legende Charlie Daniels

Er will «Kommt-zu-Jesus»-Meeting im Kongress

Country-Übervater Charlie Daniels sagte in einer Radio-Show, dass er sich ein «Kommt-zu-Jesus»-Treffen mit den Politikern im Kongress seines Landes wünsche. Ein Miteinander gelinge durch den christlichen Glauben, ist Daniels überzeugt.

Zoom
Country-Legende Charlie Daniels
Charlie Daniels wünscht sich ein «Kommt-zu-Jesus»-Treffen mit den Demokraten und den Republikanern im Kongress. In der «Todd Starnes Radio Show» sprach die Country-Legende Klartext: «Ich bin über beide Seiten – also sowohl Demokraten wie auch Republikaner – im Moment sehr empört!»

«Als hättet ihr es mit dem Teufel zu tun»

Charlie Daniels, der gerade den Johnny-Cash-Klassiker «Ragged Old Flag» neu aufgelegt hat, sagt, dass er genug von all dem politischen Zanken und den Hinterhältigkeiten im Kongress habe. «Ihr sitzt da, auf der einen Seite Chuck Schumer und auf der anderen Seite Mitch McConnell und ihr verhaltet euch beide so, als hättet ihr es mit dem Teufel zu tun.»

Dass Charlie Daniels tatsächlich eine Sprechzeit vor dem Kongress mit diesem Inhalt eingeräumt erhält, ist eher unwahrscheinlich. «Da würde ich wohl eher wegen Geringschätzung des Kongresses im Gefängnis landen», vermutet Charlie. «Ich denke, dass wir vergessen haben zu zählen, wie oft wir gesegnet worden sind.»

«Ich will nirgends hin ohne den Segen Gottes»

Sein Glaube ist Daniels wichtig, so sagte er schon bei früherer Gelegenheit: «Ich schäme mich nicht für das Evangelium von Jesus Christus. Ich will an keinen Ort hingehen, an den Jesus nicht hingehen könnte. Ich will nirgends hin ohne den Segen Gottes.» In verschiedenen Songs drückt er die Liebe zu Christus aus, so etwa in «Jesus died for you» oder «Jesus is the light of the world».

Zum Thema:
Dolly Parton: «Der Glaube an Gott ist essenziell»
Neues Album: Johnny Cashs verschollene Lieder: «Ich kam zum Glauben»
«Verändert und stärker»: Carrie Underwood singt über die Taufe

Datum: 14.07.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / BCN / Todd Starnes

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

STH Basel
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Verletzt – gefunden
Noah Welch, Teil des US-Eishockeyteams an den Olympischen Spielen, befürchtete einst, dass eine Verletzung seine damals noch junge Karriere bereits...
Gott trug ihn durch
Einen Fuss hat er im Schnee und den anderen in der Gemeinde: David Wise ist Freestyle-Skifahrer und Jugendpastor. Es war denn auch sein Glaube, der...
Swissmem-Präsident
Die Wirtschaft brummt, die Börsenkurse steigen. Trotzdem profitieren nicht alle Gruppen von Menschen von diesem Aufschwung. Swissmem-Präsident Hans...
Bobfahrer Nic Taylor
Bob-Athlet Nic Taylor gehört zu den US-Medaillenhoffnungen. Der Ehemann der Bob-Pilotin Elana Meyer Taylor fand im Jahr 2005 zum christlichen Glauben...

Werbung

RATGEBER

Die Angst, etwas zu verpassen Wenn andere meine Träume leben
Manchmal wirkt es so, als hätten alle um einen herum ein aufregendes Leben. Den Traumjob, den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

Livenet Service