Lauren Daigle

«Ich will, dass Gott lauter spricht als die Musik»

In diesen Tagen war die christliche Sängerin Lauren Daigle zu Gast in der berühmten TV-Show «Good Morning America». In dieser «ABC»-Sendung trug sie ihren Song «Trust in you» vor.

Zoom
Laura Daigle
«Ich muss sagen, Lauren, ich liebe deine Stimme, ich höre mir deine Songs immer wieder an», sagte Paula Faris, Gastgeberin von «Good Morning America», kurz bevor Daigle dann ihren Song «Trust in you» («In dich vertrauen») sang.

Im Gespräch mit «Billboard» hatte die Sängerin zuvor gesagt, dass sie beim Schreiben und Auftreten wünsche, dass Gott lauter spreche als die Musik. Wichtig sei ihr zudem, dass die Hörer die Liebe spüren.

«Ich hoffe, dass die Menschen die Musik erleben und etwas in ihnen arbeitet und sie erkennen, wie einzigartig sie sind. Vielleicht bringt sie das dazu, etwas Grossartiges in ihrem eigenen Leben zu tun. Ich wünsche mir, dass Gott lauter redet als die Musik.»

Für Grammy nominiert

Ihre Musik sei klar auf Gott ausgerichtet, erklärt die prominente christliche Sängerin. «Ich will eine gute Verwalterin sein und darauf achten, dass das in meinem Herzen ist, was Gott will. Wenn es dann veröffentlicht ist, ist es Gottes Sache, was er daraus macht.»

Bei den «Dove Awards», den «christlichen Grammys», wurde Lauren Daigle mit drei Tauben geehrt. Zudem ist sie für einen Grammy in der Sparte «bestes zeitgenössisches christliches Album» nominiert, die Verleihung erfolgt am 12. Februar 2017.

Zum Thema:
Den Glauben kennenlernen, von dem Lauren Daigle singt
Lauren Daigle im Aufwind: Gott schloss die American-Idol-Tür und öffnete das Fenster der Charts
48. Dove Awards: Drei christliche Grammys für Lauren Daigle

Datum: 04.01.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Today / Christian Post

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Menschsein bedeutet, sich von Zeit zu Zeit auf Neues einlassen zu müssen. Für die einen ist das spannend, sie lieben das Abenteuer, das Entdecken und Auskundschaften. Für andere ist es eher anstrengend, sich auf Unbekanntes einzustellen.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Wenn die Werte wegfallen
Mehr als sieben Milliarden Menschen leben auf dieser Erde. Sie alle haben ein ganz persönliches Wertesystem, an dem sie sich orientieren. Und alle...
Achtung Stressfallen!
Negativer Stress macht krank, zerstört Beziehungen und raubt Lebensqualität. Höchste Zeit also, die Stressfallen im Alltag zu enttarnen, statt...
Verletzt, verärgert, verunsichert?
Der Mensch sollte in der Lage sein, Dinge zu analysieren, zu hinterfragen und zu kritisieren. Leider machen wir damit aber auch vor unseren...
«Christsein ist meine Identität»
Kürzlich schnitt sich Breeny Lee ihre Haare und verzichtete auf Make-up – um darauf hinzuweisen, dass jede Frau schön ist, so wie sie ist. Echte...

Werbung

RATGEBER

Achtung Stressfallen! Wie man entspannter durchs Leben kommt
Negativer Stress macht krank, zerstört Beziehungen und raubt Lebensqualität. Höchste Zeit also, die...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

13. Juli 2017 | 19.30 Uhr | Tissot Arena Biel
14. Juli | 9.30 - 16 Uhr | Livenet Bistro, Bern