Fortsetzung von «Unbroken»

Bald kommt ein neuer Film über Louis Zamperinis Leben ins Kino

Angelina Jolie hatte seine Geschichte ins Kino gebracht: Der Volksheld Louis «Louie» Zamperini. Er startete an den Olympischen Spielen, wurde japanischer Kriegsgefangener und später Pastor an der Seite von Billy Graham – jetzt kommt ein zweiter Film ins Kino. Eine der Hauptrollen spielt Will Graham, der seinen Grossvater Billy Graham mimt.

Zoom
Billy Graham und Louis «Louie» Zamperini
Louis «Louie» Zamperini ist ein amerikanischer Volksheld, nach dem mittlerweile ein Autobahnabschnitt benannt ist. Nun wird ein zweiter Film über sein Leben gedreht, namens «Unbroken: Path to Redemption» («Ungebrochen: Pfad zur Erlösung»).

Mit dabei ist Will Graham, der sagt, dass er bei den Dreharbeiten völlig auf Gott vertraut habe, dass dieser ihm helfe, seinen Grossvater Billy Graham gewissenhaft zu porträtieren. «Es war ein Privileg, doch ich war nervös. Ich bin Pastor, nicht Schauspieler. Im Film tat ich das, was ich sonst auch tue. Und ich betete, dass Gott mir die Fähigkeiten gibt, dies zu tun. Ich war aus meiner Komfortzone herausgelockt, doch das bedeutete einfach, dass ich mich mehr auf Gott zu verlassen hatte.»

Im finstern Tal

Der Film, in dem Will Graham sein Schauspiel-Debüt gibt, knüpft dort an, wo der erste Film aufgehört hatte. Einst als junger Olympia-Starter («Tornado von Torrance») gefeiert und nach dem Überleben der japanischen Kriegsgefangenschaft als Held geehrt, erfolgte eine post-traumatische Stress-Erkrankung die in eine Alkohlsucht mündete.

Doch dann folgte 1949 eine Begegnung mit dem jungen Billy Graham. Der damals 30-Jährige lud in Los Angeles zu einer Evangelisation. Diese sollte drei Wochen lang dauern. Etliche Prominente fanden zu Jesus Christus und so wurde der Outreach verlängert – zuletzt dauerte er acht Wochen.

Gefunden

Auch Louis Zamperini gehörte zu jenen, die damals zum christlichen Glauben fanden. Seine eigentlich bereits zerbrochene Ehe wurde wiederhergestellt, ebenso sein Leben. Und die Albträume, die ihn nachts heimgesucht hatten, blieben aus.

Will Graham, der in den Fussstapfen seines Grossvaters vorangeht, will mit seiner Rolle nicht nur unterhalten, sondern Leben verändern. «Es gibt viele Louis auf der Welt. Mit diesem Film wollen wir bei den Menschen etwas auslösen und sie näher zu Gott bringen. So wie es mein Vater und mein Grossvater vor mir taten.»

Zum Ermutiger geworden

Und so wie es Louis Zamperini tat. Er beendete nämlich nicht nur sein exzessives Trinken und Rauchen und nicht nur liess er seinen Durst nach Rache zurück. Er sehnte sich auch danach, jenen zu vergeben, die ihn unterdrückt hatten. Es begann eine Laufbahn als Prediger, in der er die Kraft der Vergebung betonte.

Er wurde zum Ermutiger für viele und verschiedentlich trat er gemeinsam mit Billy Graham auf um für den zu werben, der ihm Hoffnung über das Leben hinaus gegeben hatte: Jesus Christus.

Zum Thema:
Den Glauben von Louis Zamperini entdecken
Ehre für Kriegsheld und Pastor: Autobahn-Teil soll nach Louis Zamperini benannt werden

Kriegsheld und späterer Pastor: Zamperini ist verstorben – Angelina Jolie bringt ihn ins Kino
«Unbroken»-Verfasserin Hillenbrand: Zamperini inspirierte Autorin, die an Krankheit leidet

Datum: 27.12.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Hello Christian / Daily Independent

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

«Mama, du glaubst nicht…»
Dominion del Bosco spielt in den Nachwuchsstufen von Juventus Turin. Zunächst wollte seine Mutter ihn wegen seiner Grösse und seines gebrochenen Arms...
Herausforderung unserer Zeit
Wenn man neuere Publikationen dazu betrachtet, scheint Einsamkeit ein Megatrend westlicher Gesellschaften zu sein. Zwei Publikationen gehen das...
Missionarisch umziehen
Umziehen gehört zum Alltag dazu. Das Ausziehen bei den Eltern. Die erste eigene Wohnung. Dann folgt eine grössere Wohnung und irgendwann das eigene...
Männliche Sexualität
Viele Männer verstehen sich in unserer sexualisierten Gesellschaft als Opfer. Auch ich finde, dass sich viele Frauen, auch viele christliche, immer...

Werbung

RATGEBER

Die Kunst des Aufstehens Mit Widrigkeiten umzugehen, ist lernbar
Gesellschaftlich engagierte Christen werden immer wieder in Auseinandersetzungen verwickelt und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Samstag, 12. Mai 2018 in Frauenfeld
18. - 20. Mai ‘18 mit John Sagoe - Union BASEL

Livenet Service