Christlicher Film des Jahres

Auszeichnungen für «God's Not Dead»

Es ist der Independent-Film mit den höchsten Einspielzahlen des Jahres, das Drama «God's Not Dead». Jetzt bekommt der Film um die Frage nach der Existenz Gottes zwei der angesehensten Filmpreise der USA.

Zoom
«God's not dead» ist ein Überraschungserfolg.
Bei den diesjährigen GMA Dove Awards  im Oktober sahnte der Film «God's Not Dead» den begehrten Preis als «Inspirierendster Film des Jahres» ab. Damit stach er die ebenfalls in der Kategorie nominierten Filme «Grace Unplugged», «Heaven Is For Real», «Son of God» und «When Calls The Heart» aus.

Zoom
Shane Harper ist der Hauptdarsteller und spielt Josh
Zudem gewann «God's Not Dead» auch den «Film Television Impact Award» auf den diesjährigen «KLOVE Fan Awards» im Juni.

Überrascht vom Erfolg

Die Macher des Films der christlichen Produktionsfirma «Pure Flix» zeigten sich überwältigt von dem Erfolg des Dramas. Der Film war mit einem Budget von zwei Millionen Dollar produziert worden und spielte schon in der ersten Woche an den Kinokassen 9,2 Millionen Dollar ein.

«Wir sind tief dankbar für die Unterstützung des Publikums, der Pastoren, Kirchen und all derjenigen, welche die Botschaft des Films unterstützt haben», so die Produzenten Michael Scott, David A.R. White, Russell Wolfe und Elizabeth Travis in einer Presseerklärung. «Die Dreharbeiten zu dem Film waren eine unglaubliche und ergreifende Reise. Der Erfolg, den wir ernten dürfen, ist eine noch grössere Überraschung.»

Noch bevor der Film in die Kinos kam, schlug der Trailer im Internet mit Millionen von Klicks ein. Die Seite, auf welcher der Kinotrailer zu sehen war, wurde in der ersten Woche zur meistaufgerufenen Facebook-Seite. Auch im Bereich Home-Entertainment stieg «God's Not Dead» gleich an die Spitze der «Nielsen Christian Video»-Verkaufs-Charts und auf Platz 2 in den Segmenten der Nielsen VideoScan First Alert und Blu-ray Disc Verkaufs-Charts. Inzwischen hat der Film mehr als 110 Millionen Dollar eingespielt und ruft auch international grosses Interesse hervor.

Zoom
Sein Professor (Kevin Sorbo) macht ihm das Leben schwer.
«God's Not Dead 2» ist bereits in Arbeit und ein weiterer Film derselben Produzenten kommt Ostern 2015 in die amerikanischen Kinos: «Do You Believe?»

Die Handlung des Films «God's Not Dead»

Kaum beginnt der junge Josh (Shane Harper) sein Studium am College, steht er auch schon vor einer grossen Herausforderung. Sein Professor für Philosophie (Kevin Sorbo) fordert von seinen Studenten eine Erklärung, mit der sie die Nichtexistenz Gottes akzeptieren. Andernfalls würden sie den Kurs nicht bestehen. Als bekennender Christ weigert sich Josh, seinen Glauben zu verleugnen und soll daraufhin Belege für die Existenz Gottes erarbeiten. Nur wenn es ihm tatsächlich gelingt nachzuweisen, dass Gott existiert, wird er den Kurs erfolgreich absolvieren können.

«God's not dead» – Trailer (englisch)


Zur Webseite:
God's not dead
Pure Flix

Zum Thema:
Von «Sony» und DeVon Franklin: Animationsfilm zu Christi Geburt
Jetzt sagt er warum: Nicolas Cage spielt Hauptrolle in Endzeitdrama
«Einflussreichstes Missionsfeld»: Christen sollen für Hollywood beten
Film über den verlorenen Sohn: «Die perfekte Geschichte von Liebe und Vergebung»

«Den Himmel gibt's echt»: Nahtodgeschichte berührt erneut die Massen

Datum: 19.11.2014
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Livenet / christianpost.com

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Bundesliga-Kicker Jonathan Schmid:
Aussenverteidiger Jonathan Schmid ist beim Bundesligisten FC Augsburg nicht mehr wegzudenken. Doch neben dem sportlichen Erfolg hat sein Leben noch...
Pfingsten
Keine Frage: Pfingsten ist das unbekannteste christliche Fest. Es ist am schwersten greifbar. Weihnachten mit der Geburt von Jesus und Karfreitag und...
Mike Smith hängt alle ab
Vor kurzem erlebte Jockey Mike Smith eines seiner grössten Wochenenden: Er gewann das prestigeträchtige Rennen in Kentucky. Dies ist nicht...
Nach 30-Meter-Sturz
Von rund dreissig Metern auf einen Felsen zu stürzen, würde für viele Menschen tödlich enden. Doch Spitzenkletterer Craig DeMartino überlebte den...

Werbung

RATGEBER

Verlorene Zeit? Im Wartezimmer des Glaubens
In einer Zeit, wo Bewegung alles ist, klingt Warten schrecklich unpassend. Trotzdem durchlebt jeder...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

Livenet Service