Der rasende Xmas-Reporter Nick: Teil 12

Zoom
Zu tief ins Milchglas geschaut... (Bild: Pixelio.de)
Ich habe heute exklusiv für Livenet & Jesus.ch Stimmen der Hirten zum E.R.O. (Engel Rap Openair):

"So etwas habe ich noch nie erlebt. Der Himmel war voll von diesen Wesen. Mir war klar, dass sie völlig anders sind als wir. Aber sonst scheinen sie ganz in Ordnung zu sein."

Der Vorarbeiter der Hirten bleibt skeptisch: "Ich glaube, meine Kollegen haben zu tief ins Milchglas geschaut. In den Bergen kann es sehr kalt werden. Man beginnt, sich alles mögliche einzubilden."

Auf alle Fälle haben sich die Hirten auf den Weg zum Stall gemacht, der von einem Stern flankiert wird. Dem gleichen Stern folgen angeblich auch weise Männer aus dem Morgenland.

Ich werde sie für euch finden.

Autor: Nicu Bachmann

>> Die weiteren Teile der Geschichte gibt's hier.

Datum: 22.12.2007
Quelle: Jesus.ch

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

«Der Ameisenhaufen»
Gott als schwaches Baby, geboren in einem Stall? Genau genommen klingt das, was wir an Weihnachten feiern, ziemlich surreal. Warum es trotzdem so...
Nestwärme wichtig
Erstmals wurde eine Studie durchgeführt, die untersucht, wie sich der simple Akt von Berührungen in der frühesten Lebensphase auswirkt. Diese wirken...
Advent kann anders sein
Mit der Adventszeit kommen auch die Klagen: Hetze, Konsumzwang, «alle Jahre wieder» und «muss-das-denn-alles-sein». Dabei kann Advent die spannendste...
Alarm in der Ostschweiz
Im St. Galler Klosterviertel, regiert am Sonntag, 10. Dezember eine biblische Gestalt: Herodes. Zum ersten Mal wird die Weihnachtsgeschichte im...

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service