Beginn einer neuen Ära

Christoph Schwarz übernimmt Rektorat am TDS Aarau

Zoom
Pfr. Christoph Schwarz, der designierte Rektor (links) und Pfr. Dr. Paul Kleiner, der amtierende Rektor (rechts) des TDS Aarau.
Die alljährliche Eröffnungs- und Diplomfeier des TDS Aarau steht dieses Jahr im Zeichen der Stabübergabe im Rektorat. Pfarrer Christoph Schwarz wird in sein Amt eingesetzt. Die Feier findet am 27. August 2017 um 14:30 Uhr in der Stadtkirche Aarau statt. Die Festpredigt hält der Pfarrer und Leiter der Streetchurch in Zürich, Markus Giger.

Auf das neue Schuljahr anfangs August 2017 übergab Dr. Paul Kleiner die Leitung des TDS Aarau an das bisherige Konventsmitglied Pfarrer Christoph Schwarz. An der Feier wird Paul Kleiner für seinen 13 Jahre langen Dienst am TDS Aarau gewürdigt werden und Christoph Schwarz wird offiziell in seinem Amt eingesetzt werden.

Bei der Studienreform stark beteiligt

Christoph Schwarz (1970) ist seit 2010 im Vollamt Dozent am TDS. Er begann seine berufliche Tätigkeit 1998 als Pfarrer in der Reformierten Kirchgemeinde Belp BE. Von 2006 bis 2010 war er als Dozent am Theologischen Seminar SCEN in São Luis (Brasilien) tätig. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Christoph Schwarz war wesentlich bei der Erarbeitung des neuen Curriculums von 2013 bis 2015 beteiligt. Zu seinen Schwerpunkten gehören Kirchengeschichte, Dogmatik, Einführung in die Spiritualität und Beziehungsgestaltung.

25 Studierende starteten in die Ausbildung

25 Studierende starteten am 14. August die Ausbildung «Sozialdiakonie mit Gemeindeanimation HF». Sie sind der zweite Jahrgang, der nach dem neuen Curriculum studiert. Darin ist der staatlichen Berufstitel «Gemeindeanimation HF» enthalten. Das TDS Aarau ist inhaltlich und in Bezug auf die Studierendenzahl auf gutem Kurs, meint der frischgebackene Rektor Christoph Schwarz: «Wir haben eine gute Ausbildung, erhalten wohlwollende Feedbacks von Kirchgemeinden und haben im landes- und freikirchlichen Umfeld als Institution einen guten Ruf!»

Weitere Infos zur Eröffnungs- und Diplomfeier:

• Ein Kinderhütedienst wird angeboten.
• Ein Shuttlebus übernimmt den Transport zum TDS Aarau.

• Im Anschluss wird am TDS ein Imbiss offeriert.

• Ab ca. 16.45 Uhr stehen Christoph Schwarz und Paul Kleiner im Zimmer 3 im TDS Aarau (erster Stock) für Fragen und Gespräche allen Interessierten zur Verfügung.

Am TDS Aarau werden Sozialdiakone und Gemeindeanimatorinnen ausgebildet. Der 4-jährige berufsbegleitende oder Vollzeit-Lehrgang schliesst mit einem Diplom ab. Am 27. August 2017 erhalten 11 Absolventen ihr Diplom.

Zum Thema:
Lehrgang Gemeindeanimation: «Das Bedürfnis nach Sozialdiakonie ist gross»
Markanter Schritt vorwärts: TDS Aarau neu mit staatlich anerkanntem Diplom

Datum: 25.08.2017
Autor: Florian Wüthrich / Matthias Ackermann
Quelle: Livenet / TDS Aarau

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mahnwache 2017
Am Donnerstag, 14. Dezember wird Christian Solidarity International wieder in zwölf Schweizer Städten eine Mahnwache durchführen. «Gemeinsam stehen...
Co-Projektleiter Markus Giger
Das hat es so noch nie gegeben: Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund initiierte einen Grossanlass für Jugendliche mit einer noch nie da...
Moldawien
Dreieinhalb Flugstunden liegt die moldawische Hauptstadt Chisinau von uns entfernt. Doch das Leben in dem ehemals kommunistischen Land ist mit...
Fokustag vom 30. Dezember
Am 30. Dezember findet an der Explo in Luzern der interkulturelle Fokustag statt. Er bietet Raum für verschiedene Kulturen und Sprachen und ein...

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service