Brisantes ChristNet-Forum
Mitten in der heissen Phase der Flüchtlingswellen und Flüchtlingspolitik schaffte es das Netzwerk «ChristNet», ein Podium auf die Beine zu bringen, an dem auch ein Flüchtling teilnahm.
Speisung der 4000
Ein Hochzeitspaar aus der südtürkischen Stadt Kilis verteilte während der Hochzeit Essen an 4000 syrische Flüchtlinge. Die frisch Vermählten gaben selbst Essen an die Bedürftigen aus.
MAF wird 70 Jahre alt
Mutig zogen junge Männer nach dem Zweiten Weltkrieg aus, um Bedürftigen von der Luft aus beizustehen. Die «kühnen Männer in ihren fliegenden Kisten» gründeten die Flugdienst «Mission Aviation Fellowship». Der Dienst ist nun 70 Jahre alt.
Heilung seelischer Verletzungen
Der Südsudan ist seit 2011 unabhängig vom islamisch geprägten Sudan. Doch die kurze eigene Geschichte ist bis jetzt eine Fortsetzung der vorigen Jahrzehnte: Unruhen, Flucht und Krieg beherrschen den Alltag. Hoffnung schöpfen viele aus der Bibel.
Wenn Weber näht
Lillian Weber war Kleidernäherin von Berufes wegen und sie ist es geblieben: Sie will ihre Gabe nutzen, um anderen zu helfen. Sie wollte noch vor ihrem 100. Altersjahr mehr als 1'000 Kleider für Kinder nähen, die sie dringend benötigen.
100'000 Flüchtlinge aufnehmen?
Eine Tagung in Zürich diskutierte am Samstag Szenarien, wie die Schweiz auf die aktuelle Flüchtlingswelle und Flüchtlingsnot reagieren müsste – und könnte.
Schweizer in Nepal
Die Kameras sind weg. Doch die Lepra-Mission bleibt vor Ort. Normalerweise werden im Anandaban-Spital in Nepal Lepra-Betroffene gepflegt. Derzeit aber kümmern sich die Mediziner zusätzlich um die Genesung von Erdbeben-Opfern.
Christen privilegieren?
Werden christliche Flüchtlinge aus Nahost diskriminiert? Diese Frage stellte EVP-Nationalrätin Maja Ingold dem Bundesrat in einer Interpellation. Weil seine Antwort sie nicht befriedigte, reiste sie in den Libanon, um sich ein Bild zu verschaffen.
Terror in Nigeria
Die Synode von Mission 21 hiess am Freitag einstimmig eine Resolution gut. Diese verurteilt den Terror von Boko Haram und ruft Organisationen, Regierungen und Menschen guten Willens zur Tat auf.
Mercy Air
Mit «Mercy Air» fliegt die Zahnärztin Pearl Burns in entlegene Dörfer Mosambiks. Dort gibt die Medizinerin ihr Wissen an einheimische Hilfsteams weiter.

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Jonas aus dem OpenHouse4Cities in Zofingen. http://openhouse4cities.com/ «Aber...

Livenet Service