«Ein totales Wunder!»

Rebecca St. James' Haus vor Feuer verschont

Der Brand in Kalifornien kam immer näher zum Haus der christlichen Sängerin Rebecca St. James. Doch es wurde verschont. Mirakulös stoppten die Flammen nur wenige Meter vor ihrem Haus in Los Angeles.

Zoom
Die christliche Sängerin Rebecca St. James
Bereits waren Rebecca und ihre Familie evakuiert worden, nachdem die Flammen schon nahe waren und eine Schneise der Verwüstung durch den nahen Busch geschlagen hatten. Die Lage war düster.

«Wir hätten das Haus und alles in diesem Feuer verlieren können.» Über Facebook und Twitter bat Rebecca um Gebet. «Bitte betet für uns. Ich gehe jetzt raus mit dem Baby und dem Hund. Die Evakuierung ist angeordnet.»

Tags darauf folgten wunderbare News. Das Feuer stoppte wenige Meter vor dem Haus der St.-James-Familie. Ein Baum war angesengt und eine Wasserröhre zerborsten – doch das Gebäude blieb unversehrt.

«Totales Wunder»

Zoom
So nahe kam das Feuer ans Haus von Rebecca St. James heran.
«Es war ein totales Wunder, der Wind änderte seine Richtung in dem Moment, wo das Feuer auf unser Haus übergegriffen hätte. Die Flammen waren zwei bis drei Etagen hoch und nur wenige Meter von unseren Zuhause entfernt.»

Rebecca bedankte sich auch bei jenen, die gegen das Feuer kämpften und versuchten, die Häuser zu retten – und allen, die gebetet hatten.

In ihrer 21-jährigen Künstlerkarriere ist die 36-Jährige mit einem Grammy und drei Dove-Awards ausgezeichnet worden.

Webseite:
Rebecca St. James bei Facebook

Zum Thema:
Den kennenlernen, der Gebete erhört
Jason Gray: «Die Liebe wird das letzte Wort haben!»
«Er ist der 'real deal', Leute!»: Youtube-Wunder Christina Grimmie singt für Jesus
Biografie von Patricia Kelly: Glaube trug «Kelly Family»-Star durch Ruhm und Schmerzen

Datum: 21.05.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / The Blaze / Facebook

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

«Deutlicher Anstieg»
In Europa, Israel und den USA setzen sich Missionare des britischen Werkes «Christian Witness to Israel» dafür ein, Juden zu begegnen und sie zum...
US-Studie zur Religion
Wieder einmal hat es eine Studie belegt: Gläubige Menschen haben eine höhere Lebenserwartung als Nichtgläubige. Und sie neigen zu gesünderen...
Thesen für eine jüngere Kirche
Vor 500 Jahren wurden 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg genagelt. Heutzutage ist es einfacher: Junge Kirchenmitglieder sandten eine Video-...
Applaus für den Täter?
In den USA wird derzeit über den sexuellen Missbrauch durch den Pastor Andy Savage berichtet. Durch #MeToo brachte das Opfer die Tat ans Licht. Am...

Werbung

RATGEBER

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service