Licht in der Dunkelheit
Im Kampf gegen den IS erhielten kurdische Soldaten in Syrien Hilfe und Hoffnung: Durch Taschenlampen, die in die Audiobibeln integriert sind, hören viele von ihnen zum ersten Mal Gottes Wort in ihrer Muttersprache.
Denken führt zum Glauben
An einem Studientag der VBG forderte der Liechtensteiner Philosophieprofessor Daniel von Wachter dazu auf, sich für das Recht auf Wahrheitssuche einzusetzen, auch wenn Postmodernisten die Menschen davon abhalten wollten.
(K)ein Tabuthema
Sünde – dieses Wort klingt für viele sehr altmodisch und wird heute oft nur ungern von Christen gebraucht. Dabei ist es ein zentraler Begriff in der Bibel und wird sowohl im Alten als auch im Neuen Testament unzählige Male benutzt.
Im Gespräch mit Muslimen
Der Dialog mit dem Islam wird von christlicher Seite aus oft zu defensiv geführt. Davon geht jedenfalls der Theologe und Ethiker Ulrich Eibach aus. Er beschreibt daher die Themen, die im Gespräch mit Muslimen aufs Tapet gehören.
«RedBull» verleiht... Neues Leben
Ein evangelistischer Einsatz der besonderen Art: Ausgerüstet mit RedBull-Dosen und vier Thesen gehen Zweier-Teams auf Passanten zu. Als Belohnung für ein Statement zu jeder These gibt es ein RedBull – und auf Wunsch auch Neues Leben.
Aktion auf Autobahn
Stell dir vor, du fährst in die Ferien und steckst im Stau am Gotthard… Auf einmal tauchen ein paar Verrückte auf, du wirst beschenkt und bekommst einen frischen Apfel und ein Lachen! Dies haben am letzten Samstag hunderte von Menschen erlebt.
Provokative Evangelisation
Jemand bezahlt einem wildfremden Menschen den ganzen Einkauf – um zu symbolisieren, dass Jesus Christus die Rechnung für sie bezahlt hat. Es ist eine provokative Form der Evangelisation und nennt sich «Pay the Bill».
Hoffnung durch Traktate
Seit einem Jahr ist der reformierte Pfarrer Michael Freiburghaus Präsident der Schweizerischen Traktatmission STM. Er ist begeistert von der Möglichkeit, Menschen mit kurzen christlichen Schriften zu erreichen.
Evangelisation bei Autounfall
Gerade erst hatte Bibelschul-Professor Tom Meyer mit seiner Familie um Bewahrung auf der Autofahrt gebetet, da stiess er mit einem anderen Auto zusammen. Doch statt sich aufzuregen, dankte er für die Bewahrung und erklärte das Evangelium.
Umfunktionierte Telefonzelle
Per umfunktionierter Telefonzelle kommt Gottes Stimme live und direkt zu den Einwohnern São Paulos. Eine christliche Organisation will auf diese Weise Passanten zum Nachdenken bewegen – mit Erfolg.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Ich bin also frei und keinem Menschen gegenüber zu...

Livenet Service