Sierra Leones Zeit ist gekommen
Nach dem elfjährigen Bürgerkrieg und der anschliessenden Ebola-Epidemie sind kaum noch ausländische Christen in Sierra Leone tätig. Dafür stehen jetzt einheimische Missionare auf – und bisher vom Evangelium Unerreichte hören zum ersten Mal von Gott.
Evangelist Werner Nachtigal
«Für mich war Gott der Inbegriff der Langeweile.» Mit diesen Worten überraschte der Evangelist und Gründer der weltweiten Evangelisationsbewegung «Global Outreach Day» bei seinem Vortrag in Bern – und nahm die Zuhörer mit auf seine Glaubenreise.
Death Café
In Deutschland sind sie ein kleiner Trend: Cafés, in denen sich Menschen treffen, um über den Tod zu sprechen. Ein ehemaliger Pastor war beim ersten «Death Café» in Hamburg dabei. Er hält es für eine sinnvolle Ergänzung zum Kirchenangebot.
«Unglaublicher Meilenstein»
Der von «Campus für Christus» produzierte Film «Jesus» aus dem Jahr 1979 ist nicht zu bremsen. Nun erreicht das am Lukas-Evangelium orientierte Werk einen neuen Meilenstein: Die 1'500. Sprache.
Freundschaft als Schlüssel
Noch vor 20 Jahren steckte die InterVarsity Christian Fellowship in der Krise: Kaum jemand kam durch die Studentenarbeit zum Glauben. War die Arbeit sinnlos? Was machten sie falsch? Doch ein Richtungswechsel änderte alles.
Süchtig, abgelehnt, erlöst
Gefangen im Kreislauf der Spielsucht, arbeitslos und verlassen von seiner Familie und abgelehnt von der Dorfgemeinschaft, suchte George Hilfe bei seinem Bruder, der bei einer Mission arbeitete. Das Gespräch mit ihm veränderte alles...
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Sie ist etwa so gross wie ein Fünfliber und trägt den wohl berühmtesten Bibelvers: die «Johannes-3,16-Münze», die Kids Treff Schweiz anlässlich der Aktion 3,16 hat prägen lassen. Sie findet grossen Anklang und wird vielfältig eingesetzt.
Kind und Professor verstehen es
Erst vor etwas mehr als einem Jahr, kurz vor der Explo im Dezember 2015, entwickelte «Campus für Christus» die Marke «Die 4 Punkte» weiter zu «The Four». Dieses Tool ist mittlerweile in elf Ländern eingeführt, weitere folgen in nächster Zeit.
Kuba-Vorträge in der Schweiz
Einst erklärte Kubas Regierung Gott für tot. Doch heute ist Gott mehr denn je präsent. Alfredo Vallellanes ist Zeuge des geistlichen Aufbruchs, mit seinem Team schulte er gerade 700 Gemeindegründer. Er spricht bei Vorträgen in der Schweiz darüber.
Haus zu Haus im Nahen Osten
Der 24-jährige Missionar Daniel lebt sei zwei Jahren im Nahen Osten und kümmert sich um syrische Flüchtlinge. Viel Zeit investiert er ins Aufbauen von Beziehungen, dann erzählt er vom Evangelium – und erlebt viel Offenheit und Wunder.

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Musical & Message – damit deine Freunde das Evangelium hören
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Veranstaltungen

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service