Bullingers Wirkung unter den Ungarn
Das Zweite Helvetische Bekenntnis von Bullinger ist vielleicht nirgendwo so lebendig wie bei den Reformierten ungarischer Sprache in Ungarn und Rumänien. Istvan Tökes, ein herausragender Vertreter dieser Kirche, weilte im August in Zürich. Er ...
Jeremias Gotthelf war zu Lebzeiten eine umstrittene Persönlichkeit und bleibt es bis heute. Welche Anliegen leiteten den umtriebigen Pfarrer und Schriftsteller? „Ich wiederhole Ihnen, Herr Pfarrer, in Berlin haben Sie viele Freunde“, schrieb vor ...
Wie die anderen Reformatoren des 16. Jahrhunderts stellte Heinrich Bullinger die Bibel als Gottes Wort ins Zentrum seiner Aufbauarbeit. Dabei ging er besonders auf die Frage ein, ob für Christen nur das Neue Testament aktuell, das Alte aber ...
Die Zentralbibliothek Zürich würdigt in einer eigenen Ausstellung das Wirken und die Bedeutung des Reformators Heinrich Bullinger. Dabei steht anders als in der farbigeren Ausstellung im Grossmünster der Theologe, Historiker und Schriftsteller im ...
Ein italienisches Bergdorf beherbergt ein geheimnisvolles altes Tuch mit dem lächelnden Gesicht eines Misshandelten. Laut dem Entdecker, Paul Badde, spricht einiges dafür, dass dieser Stoff aus dem Grab von Jesus stammt. Das wäre allerdings eine ...
Wie leben und lebten arabische Christen unter islamischer Herrschaft? Wie hat sich ihre Minderheitensituation entwickelt? Andreas Kaplony, Assistenzprofessor für Islamwissenschaften an der Uni Zürich, verweist im Livenet-Gespräch auf die ...
Täuferausstellung in Zürich
In Zürich ist im Rahmen des Bullinger-Jahres auch eine krasse Schattenseite der Reformation zu sehen: die Verfolgung und Unterdrückung der Täufer. In der Helferei beim Grossmünster lassen Tafeln das Leiden der Menschen ahnen, die im Machtbereich ...
Die Vergangenheit prägt uns mehr, als wir uns bewusst sind. Das Bullinger-Jubiläum (der zweite Zürcher Reformator wurde vor 500 Jahren geboren) gibt Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie wir mit der Vergangenheit umgehen. Seit Mittwoch tagt in ...
Beim Hinabsteigen in die armenische Helenenkapelle in Jerusalem erinnern zahllose eingeritzte Kreuze an den Wänden an die Kreuzritter des 12. Jahrhunderts. In diesem Abschnitt wurde im Jahre 1971 eine Wandzeichnung aus dem 4. Jahrhundert ...
Vor 150 Jahren ist der Emmentaler Pfarrer und Schriftsteller Albert Bitzius alias Jeremias Gotthelf in Lützelflüh gestorben. Seither pilgern jedes Jahr Tausende an den Heimatort des bekannten Dichters. Als Aushängeschild kurbelt er den Tourismus ...

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service