Barbara Schlittenhardt

«So werde ich neu inspiriert»

Barbara Schlittenhardt aus Greifswald an der Ostsee ist auf dem Heimweg. In der Fussgängerzone drängt sich ihr eine Handleserin auf und läuft ihr nach. Eindrucksvoll weiss die Pastorin ihre Verfolgerin abzuschütteln.

Zoom
Ich bin unterwegs in der Stadt. Post, Bäckerei… Wie immer habe ich es eilig. Nur noch schnell in dieses eine schöne Geschäft, mich inspirieren lassen von der Dekoration und den besonderen Angeboten. Dann schnell nach Hause. Zielstrebig gehe ich durch die Fussgängerzone von Greifswald. Dort erwartet mich unverhofft eine Inspiration, die mich bis heute fasziniert.

Die Zukunft in der Hand?

Wie aus dem Nichts taucht  eine Frau vor mir auf. Spricht mich ohne Umschweife an. Dabei greift sie schon fast nach meiner Hand, um mir aus den Handlinien zu lesen. Sofort gebe ich ihr zu verstehen, dass ich das nicht möchte. Doch sie gibt nicht auf. Läuft mir hinterher, versucht mir deutlich zu machen, wie gut es für mich sei, etwas über meine Zukunft zu erfahren. Ich gehe weiter, lehne dabei noch einmal freundlich, aber bestimmt ab. Doch die Frau bleibt unbeirrt an mir dran. Wenn das so weitergeht, so fürchte ich, wird sie noch mit vor meiner Haustür stehen. Was soll ich nur tun, was ihr sagen, damit sie mich in Ruhe lässt?

Respekt vor dem Namen Jesus

Zoom
Barbara Schlittenhardt

Plötzlich geht mir ein bestimmter Gedanke durch den Kopf. Ich bleibe stehen, drehe mich zu ihr um, schaue sie an und sage zu ihr: «Ich glaube an Jesus Christus, er ist meine Zukunft!»

Und dann geschieht zu meiner Überraschung etwas sehr Erstaunliches. Die Frau weicht einige Schritte zurück, flüstert ein «Entschuldigung» und geht weg.

Unter dem Eindruck dieser wundersamen Erfahrung denke ich: «Wow! Was für ein Respekt vor Jesus! Was für ein beeindruckender Herr!»

Inspiriert und ermutigt

Mit diesem Herrn habe ich es, haben wir es zu tun! Er gibt, wie er es in seinem Wort zusagt, zur rechten Zeit das rechte Wort. Nicht zuletzt auch zum Zeugnis für die Menschen, denen wir begegnen. Jesus und sein Wort so lebendig zu erfahren, daraus kann ich schöpfen. Diesen Herrn in seiner Macht und Hoheit zu erkennen, ihm zu vertrauen, ihn auf immer neue Weise zu erleben, das inspiriert mich für meinen Dienst in der Verkündigung und für mein persönliches Glaubensleben.

Barbara Schlittenhardt ist Pastorin im Landesverband evangelischer Gemeinschaften Vorpommern (D).

Webseite:
Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband e.V.

Datum: 23.10.2013
Autor: Barbara Schlittenhardt
Quelle: Gnadauer Magazin WIR / Jesus.ch

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Bibel lesen? Na klar!
Wer regelmässig eine Kirche oder Gemeinde besucht, der kommt um die Bibel nicht herum. Doch obwohl die Bibel das am weitesten verbreitete Buch der...
Hope to the World
Wenn wir unsere Hoffnung in uns selbst, in anderen Menschen, in grossen Plänen und Träumen suchen, dann setzen wir sie in den Sand. Denn wir Menschen...
Hope to the World
Jeder Mensch hat ein Gottesbild, das begrenzt ist. Niemand kennt das Wesen Gottes vollständig. «Was mach ich damit, dass ich nur so einen Schatten...
Wahrheit oder Mythos
Alles bereitet sich auf Weihnachten vor. Doch wie viel Mythos steckt hinter der Figur von Jesus Christus und wie viel davon ist wahr? Wir haben...

Werbung

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service