Letztes Tabu
Die ZEIT startet gerade eine neue Serie: «Jung und Gott». Und sie lädt darin junge Menschen ein, über das zu sprechen, woran sie glauben oder eben nicht glauben. Ein erster Artikel ist bereits online – und spannend zu lesen.
Kein Schaf geht verloren
«Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe», erklärte Jesus Christus seine Liebe zu den Menschen. Deshalb ist er für jeden einzelnen von uns gestorben. Gottes Ethik gegenüber dem Verlorenen ist nicht, ihn als Kollateralschaden anzusehen...
Für die Tochter gebetet
Dass Gott Gebet erhört, davon ist Schauspieler und Comedian Kel Mitchell heute überzeugt. Während seiner in den letzten Jahren eher holprigen Karriere musste er lernen, Gott zu vertrauen.
Rückblick – Ausblick
«Wenn ich mein Leben im Glauben noch einmal von vorne anfangen könnte, würde ich das anders machen.» Hinter dieser Was-wäre-wenn-Formulierung steckt keine Resignation, sondern vielmehr das Wissen, dass der Glaube trotz Fehlern weitergeht.
Ist da jemand?
«Ist da jemand, der mein Herz versteht? Und der mit mir bis ans Ende geht? Der mir den Schatten von der Seele nimmt? Ist da jemand?...», singt Adel Tawil und drückt die tiefe Sehnsucht aus, die in uns wohnt. Aber: Ist denn da wirklich jemand?
6,3 Tonnen Gold für Neymar
Ein Mensch kann mit Gold aufgewogen werden, das beweist der Transfermarkt mit einer Summe von 253 Millionen Franken (220 Millionen Euro), für die Neymar von Barcelona nach Paris wechselt – das ist der bisherige Transferrekord.
Das magische Auge
Wo ist Gott in dem Geschehen um uns herum? Hat er sich zurückgezogen? Kann man überhaupt etwas von ihm sehen, oder muss man einfach «blind» an ihn glauben, weil das so verlangt wird?
Barmherzigkeit
Barmherzigkeit ist ein Hauptwort. Nicht nur von der Grammatik her, sondern auch im biblischen Kontext, wo sie eine zentrale Bedeutung hat. Aber was bedeutet Barmherzigkeit eigentlich?
1. August
Was ich am 1. August am meisten mag, ist das Feuerwerk. Der Nachthimmel wird hell erleuchtet von herumfliegenden Fünkchen, die in den verschiedensten Grössen und Farben wunderschöne Blumen an den Himmel malen.
Umbrüche als Chance
Umbrüche sind entscheidende Phasen in unserem Leben. Sie können uns nachhaltig verändern. Es ist eine Lüge, wenn jemand behauptet, dass ein linearer Lebenslauf der ideale oder geistlichste wäre. Stürmische Zeiten bergen grosse Chancen.

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service