Freedom in Christ

Mit der «Grace Course»-Box die Identität in Jesus stärken

Viele Christen denken noch immer, Gottes Liebe sei von dem abhängig, was sie leisten – eine Haltung, die Ausdruck des Leistungsdenkens der Gesellschaft ist. Der «Grace Course» zeigt jedoch: Wir sind seit 2000 Jahren auf dem Holzweg.

Zoom
Grace Course
Der Mensch wird nicht wegen seiner Leistung oder korrektem Verhalten von Gott angenommen, sondern durch Annahme und Hingabe an Jesus Christus. Dies ist die Kernbotschaft von Freedom in Christ, einem Dienst, der von Neil T. Anderson gegründet wurde und seit gut 25 Jahren auch in der Schweiz (Sitz in Frutigen) aktiv ist.

«Es ist unglaublich gut, Gottes Kind zu sein»

Zoom
Roger Reber
Roger Reber ist der Missionsleiter von Freedom in Christ Schweiz. Ihn begeistert es, in den Kursen zu erleben, wie Menschen befreit werden, wenn sie ihre Identität in Christus entdecken: «Der Grace Course hilft dem Menschen zu verstehen, wie unglaublich gut es ist, Gottes Kind zu sein.» Ein tiefes Verständnis der Gnade Gottes sei das Gegenmittel zu schlechten Motivationen wie Schuld, Scham, Angst oder Stolz.

Der Grace Course setzt bei drei Grundwahrheiten an:

  • Wir sind bedingungslos und ohne Zweifel bei Gott angenommen, egal was in der Vergangenheit war.
  • Wir müssen nicht ein strenges und gesetzerfüllendes Leben führen, um bei Gott angenommen zu sein.
  • Wir dürfen ganz einfach in der Wahrheit als Kind Gottes leben, in der wir frei, rein, würdig, mutig, ergeben und fruchtbar sind.

Grace Course neu als praktische Box erhältlich

Auf der materiellen Ebene ist der Grace Course eine hochwertige Box, die sechs verschiedene Einheiten sowie eine Einführung enthält. Diese Einheiten wurden Frei, Rein, Würdig, Mutig, Ergeben und Fruchtbar getauft und beschreiben unseren Zustand in Christus. «Der Grace Course hilft Ihnen, ein befreites Leben in der Gnade Gottes zu leben und anderen beizustehen, es ebenfalls zu tun», so auch Dr. Neil T. Anderson, Gründer der Freedom in Christ Ministries.

Da Roger Reber von Anfang an grossen Wert auf Mehrfachnutzung und leichten Zugang gelegt hat, hat der Grace Course ein sehr breites Anwendungsspektrum. So können die Inhalte sowohl in Kleingruppen als auch in Hauskreisen, in Predigtreihen, im Mentoring oder im Selbststudium eingesetzt werden, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Übungen und Denkanstösse der einzelnen Abschnitte ermöglichen es dem Anwender, die Inhalte zu reflektieren – je nach Setting alleine oder mit seiner Zuhörerschaft.

Die Box ist seit Mitte Juni zum Preis von CHF 59.90 erhältlich (zuzüglich Versandkosten).

Zur Webseite:
Der Grace Course in der Schweiz

Sprung in den Glauben: Die Alphalive Jugend-Filmserie
Selber schauen statt vorkauen: «MyFriends» lädt zum Schätze heben mit Freunden

MyLife-Workshop: Ein Lebenskurs für postmoderne Menschen

Datum: 29.06.2016
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Werbung

RATGEBER

Psychisch kranke Kinder Kay Warrens Rat für Eltern
Wie geht man mit einem Kind um, das psychisch krank ist, vielleicht an Abhängigkeiten leidet und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service